Kühlere Meeresluft im Anmarsch So wird das Wetter in den kommenden Tagen im Saarland

Saarbrücken/Offenbach · Ein abgezogenes Tiefdruckgebiet bringt kühlere Meeresluft ins Saarland und nach Rheinland-Pfalz. Die Wetteraussichten für die kommenden Tage im Überblick.

 Die Sonne scheint zwischen Wolken hindurch.

Die Sonne scheint zwischen Wolken hindurch.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, fließt am Dienstag im Saarland und in Rheinland-Pfalz rückseitig eines ostwärts abgezogenen Tiefdruckgebietes kühlere Meeresluft ein. Es bleibt wechselnd bewölkt. Ab dem Mittag kommt es vor allem in der Nordhälfte zu Schauern. Am Nachmittag sind im Norden auch einzelne Gewitter mit stürmischen Böen zwischen 50 und 65 Stundenkilometern möglich.

Im Laufe des Abends wird es laut DWD wieder weitgehend niederschlagsfrei. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 19 Grad, in höheren Lagen um 13 Grad.

Am Mittwoch ist es an der Saar heiter bis wolkig

Auch am Mittwoch ist es an der Saar heiter bis wolkig. Im Tagesverlauf sind erneut einzelne Schauer möglich mit Höchstwerten zwischen 15 und 19 Grad. Der Wind weht überwiegend schwach aus nordwestlicher Richtung. In der Nacht zum Donnerstag ist es gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Örtlich können sich Dunst- und Nebelfelder bilden. Die Temperaturen sinken auf 8 bis 5 Grad, in Tallagen der Eifel bis 1 Grad.

Fotos: Das sind die 20 schönsten Seen in Deutschland
22 Bilder

Das sind die 20 schönsten Badeseen in Deutschland – einer aus dem Saarland dabei

22 Bilder
Foto: Achim Mende/IBT GmbH/Achim Mende

Wechsel aus Wolken und längeren sonnigen Abschnitten bestimmt am Donnerstag das Wetter

Am Donnerstag bestimmt laut den Meteorologen ein Wechsel aus Wolken und längeren sonnigen Abschnitten das Wetter im Saarland. Es bleibt meist niederschlagsfrei. Die Höchstwerte klettern auf 17 bis 21 Grad, in Hochlagen um 15 Grad.

Am Freitag ist es zunächst wolkig, später auch stärker bewölkt mit etwas Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 bis 23 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest, im Bergland vereinzelt mit starken Böen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort