1. Saarland

So können junge Frauen dem Hüftspeck gezielt zu Leibe rücken

So können junge Frauen dem Hüftspeck gezielt zu Leibe rücken

St. Wendel. Das warme Wetter bringt es zu Tage. Über den Hüftjeans quillt der Speck. Überall zwickt und zwackt es. Cellulite und Bindegewebsschwächen haben Hochkonjunktur. "Schöne junge Frauen sind auf dem besten Wege, ihre Figur zu verschandeln", erklärt Dietmar Bill, der Inhaber des Fit-Inn Wellnessclubs in St. Wendel

Der Abnehm- und Figurkursus startet am 29. Mai. Foto: SZ

St. Wendel. Das warme Wetter bringt es zu Tage. Über den Hüftjeans quillt der Speck. Überall zwickt und zwackt es. Cellulite und Bindegewebsschwächen haben Hochkonjunktur. "Schöne junge Frauen sind auf dem besten Wege, ihre Figur zu verschandeln", erklärt Dietmar Bill, der Inhaber des Fit-Inn Wellnessclubs in St. Wendel. Deshalb biete er jetzt speziell für junge Frauen zwischen 16 und 25 Jahren ein Abnehmprogramm an, das sich über zwölf Wochen erstreckt und das von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert wird.Ziel ist es, pro Woche zwei Pfund zu verlieren und diesen Fettverlust auch in Zukunft nicht mehr auf die Hüften zu bekommen. Bill sagt: "Ernährungs- und Sportwissenschaftler sind sich einig. Mit einer Diät schafft es keiner." Eine dauerhafte Ernährungsumstellung und regelmäßiges gezieltes Fitness-Training sorgten ausschließlich für den gewünschten Dauererfolg. Wöchentliche Treffs, Ernährungskurse, Problemzonen-Gymnastik, Tanzen, Indoor-Cycling, Sauna, Wellness - das gesamte Leistungsspektrum des Wellness- und Gesundheitsclub steht den Teilnehmerinnen zur Verfügung. Der Eigenanteil der gesetzlich Versicherten und der mitversicherten Jugendlichen beträgt pro Woche vier Euro. Den Rest tragen die Krankenkassen.Damit sich alle Interessentinnen ausführlich informieren können, bietet Clubchef Dietmar Bill Info-Vorträge an: an den Donnerstagen, 15. und 29. Mai, jeweils 18 Uhr, und an den Sonntagen, 18. und 25. Mai, jeweils 14 Uhr. Der Abnehm- und Figurkurs startet am 29. Mai um 19 Uhr.Infos: Telefon (06851) 51 50.