1. Saarland

Skifahrer aufgepasst: Erbeskopf öffnet wohl am Samstag seine Piste

Skifahrer aufgepasst: Erbeskopf öffnet wohl am Samstag seine Piste

Saarbrücken. Wintersportanlagenbetreiber atmen auf: Zwar schüttelt Frau Holle in unserer Region nur mäßig weiße Flöckchen auf die Erde, doch wird es in dieser Woche laut Deutschem Wetterdienst richtig frostig. Ideale Voraussetzungen, um Schnee künstlich herzustellen. Auf dem Erbeskopf (816 Meter) in Rheinland-Pfalz laufen die Beschneiungsanlagen seit Sonntagabend auf Hochtouren

Saarbrücken. Wintersportanlagenbetreiber atmen auf: Zwar schüttelt Frau Holle in unserer Region nur mäßig weiße Flöckchen auf die Erde, doch wird es in dieser Woche laut Deutschem Wetterdienst richtig frostig. Ideale Voraussetzungen, um Schnee künstlich herzustellen.Auf dem Erbeskopf (816 Meter) in Rheinland-Pfalz laufen die Beschneiungsanlagen seit Sonntagabend auf Hochtouren. "Es wird in den nächsten fünf bis sechs Tagen Frost geben und das ist für uns Voraussetzung, um die Schneekanonen in Gang setzen zu können", sagte der Betriebsleiter der Wintersportanlage Erbes-kopf, Klaus Hepp, auf Anfrage unserer Zeitung. Schon am Samstag soll - sofern alles gut geht - die 800 Meter lange Hauptpiste für Skifahrer geöffnet werden.

Wenig winterhaft sieht es auf der Wintersportanlage in Braunshausen aus. Nur puderzuckerdick liegt der Schnee auf dem Peterberg (584 Meter), denn eine Beschneiungsanlage gibt es nicht. "Das wäre eine Millioneninvestition, die in keiner Weise gerechtfertigt wäre", sagte Werksleiter Jörg Feis. bla

Auskunft über Zustand der Pisten gibt es über das Schneetelefon: Peterberg in Braunshausen: (0 68 73) 9 11 34, Erbeskopf in Thalfang: (0 65 04) 316 oder 716.