Ski und Rodel gut: Prima Pulverschnee erwartet Wintersportler

Ski und Rodel gut: Prima Pulverschnee erwartet Wintersportler

Saarbrücken. Während sich der Winter in unserer Region allmählich aus den Tallagen zurückzieht, freut man sich in den Bergen über sehr gute bis hervorragende Wintersportverhältnisse. Von der Eifel über den Hunsrück bis zu den Vogesen und dem Schwarzwald melden die Wintersportzentren sehr gute bis hervorragende Schneeverhältnisse

Saarbrücken. Während sich der Winter in unserer Region allmählich aus den Tallagen zurückzieht, freut man sich in den Bergen über sehr gute bis hervorragende Wintersportverhältnisse. Von der Eifel über den Hunsrück bis zu den Vogesen und dem Schwarzwald melden die Wintersportzentren sehr gute bis hervorragende Schneeverhältnisse. Selbst am Schwarzen Mann bei Prüm in der Schneifel, wo im Januar die Lifte noch nicht in Betrieb genommen werden konnten, sind bei Schneehöhen von 30 Zentimetern Pisten und Loipen inzwischen für den Ansturm der Ski-Fans und Rodler gerüstet. Mau hat es gestern noch am Peterberg in Braunshausen ausgesehen, der einzigen saarländischen Piste, wo bei acht Zentimetern verharschtem Schnee keine Abfahrt möglich war. Dagegen freut man sich in den Hochlagen von Vogesen und Schwarzwald über einen dicken Pulverschneebelag, der inzwischen auf 1,20 Meter, im Felberggebiet sogar bis auf 1,60 Meter angewachsen ist. Auch hier sind die Lifte in Betrieb, die Loipen gespurt. Allerdings sollte man darauf achten, dass für die Anfahrt Winterausrüstung unbedingt erforderlich ist. Während für die Niederungen ab der Wochenmitte in unserem Raum Tauwet´ter angekündigt ist, sollen sich die Wintersportbedingungen vorerst kaum verändern, heißt es etwa beim Deutschen Wetterdienst. gf