Skat - das beglückende Spiel

Skat - das beglückende Spiel

Quierschied. Mit dem Reizen geizen? Das ist in Quierschied nicht vorgesehen. Denn dort sorgt Hermann Müller, der Leiter der örtlichen Volkshochschule, dafür, dass altes Kulturgut nicht in der Versenkung verschwindet. Und so bietet er im neuen VHS-Programm wieder einen Skat-Abendkurs an

Quierschied. Mit dem Reizen geizen? Das ist in Quierschied nicht vorgesehen. Denn dort sorgt Hermann Müller, der Leiter der örtlichen Volkshochschule, dafür, dass altes Kulturgut nicht in der Versenkung verschwindet. Und so bietet er im neuen VHS-Programm wieder einen Skat-Abendkurs an. Skat, das wissen all diejenigen Leute, die mit den 32 Karten und den Spielregeln vertraut sind, ist eine hervorragende Denkschule und Gedächtnistraining obendrein. Hermann Müller, selbst leidenschaftlicher Skatspieler, lädt Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ein, sich an sechs Terminen jeden Dienstagabend von 19-21.15 Uhr mit einem munteren Spielchen zu versüßen. Los geht's bereits am 21. September. Die Teilnehmer treffen sich in der Quierschieder Taubenfeldschule. Dort lernen sie auch einige "alte Hasen" kennen, die ihr Wissen gerne weitergeben. Bei allem jedoch, sagt der VHS-Chef, steht nicht die Theorie, sondern der Spaß am Skatspiel im Vordergrund. mhWer mehr wissen möchte, der wende sich an Hermann Müller unter Tel. (0 68 97) 68 04 63 (immer ab 14.30 Uhr).