1. Saarland

Silvester-Kunstnacht in der Saarbrücker Johanneskirche

Silvester-Kunstnacht in der Saarbrücker Johanneskirche

Saarbrücken. An Silvester ist die Saarbrücker Johanneskirche wie in den vergangenen Jahren von 20 Uhr bis 2 Uhr offen. "Spacenight" - mit diesem wunderschönen Anglizismus, schreibt Citykirchen-Pfarrer Jörg Metzinger, lädt das Gotteshaus zur zehnten Ausgabe der Silvesterkunstnächte ein. Pünktlich zum Ausklang des Internationalen Jahres der Astronomie 2009

Saarbrücken. An Silvester ist die Saarbrücker Johanneskirche wie in den vergangenen Jahren von 20 Uhr bis 2 Uhr offen. "Spacenight" - mit diesem wunderschönen Anglizismus, schreibt Citykirchen-Pfarrer Jörg Metzinger, lädt das Gotteshaus zur zehnten Ausgabe der Silvesterkunstnächte ein. Pünktlich zum Ausklang des Internationalen Jahres der Astronomie 2009. Das namensgebende Fernsehformat der "Spacenights" zu Sendeschluss des BR ist ein Beispiel, wie mit einem interessanten Gesamtkonzept auch anspruchsvolle elektronische Musikkonzepte eine weite Verbreitung finden können. Ganz in diesem Geist gestalten Künstler und Astronomen den offenen Kirchenraum. So wird die in dieser Nacht stattfindende Mondfinsternis mit einem von Astro-Fotograf Gernot Meiser von der "Mobilen Sternwarte" auf dem Kirchturm montierten Teleskop live in den Kirchenraum übertragen. Mit Lichtkunst, dreidimensionalen Rauminstallationen und galaktischer Musik wird wieder eine neue Raumerfahrung geboten. Den Jahreswechsel 2009/2010 läutet mit einem sphärischem Schlagwerksolo der Saarbrücker Klang-Performer "Tromla" ein. Der Eintritt und "spacige" Snacks sind frei. redwww.mobile-sternwarte.de