1. Saarland

Siegbert Bauer führt Losheimer Gemeindefeuerwehr weiter an

Siegbert Bauer führt Losheimer Gemeindefeuerwehr weiter an

Losheimam See. Nach sechs Jahren stand in der Gemeinde Losheim die Wahl des Gemeindewehrführers und seines Stellvertreters an. Bürgermeister Lothar Christ konnte im Bürgerhaus Hausbach 221 stimmberechtigte Feuerwehrleute begrüßen. Christ bedankte sich für die bisherige Arbeit bei Siegbert Bauer und Lothar Wein, die seit zwölf Jahren die Geschicke der Wehr geleitet haben

Losheimam See. Nach sechs Jahren stand in der Gemeinde Losheim die Wahl des Gemeindewehrführers und seines Stellvertreters an. Bürgermeister Lothar Christ konnte im Bürgerhaus Hausbach 221 stimmberechtigte Feuerwehrleute begrüßen. Christ bedankte sich für die bisherige Arbeit bei Siegbert Bauer und Lothar Wein, die seit zwölf Jahren die Geschicke der Wehr geleitet haben. Die Wehr in der Gemeinde hat einen guten Stand, die Mitglieder sind gut ausgebildet, für Christ ist eine gute, leistungsstarke Feuerwehr sehr wichtig. Als Gemeindewehrführer wurde nach zwölf Jahren wieder Siegbert Bauer vorgeschlagen. Es gab sonst keine Bewerber für dieses Amt. Die Wahlhelfer Ralf Dillenburger, Stefan Scheid und Torsten Schwarz hatten die Stimmzettel rasch ausgezählt: Für Bauer wurden 181 Ja- und 31 Nein-Stimmen, eine ungültige und vier Enthaltungen abgegeben. Er bedankte sich für das Vertrauen und nahm die Wahl an. Der bisherige Stellvertreter Lothar Wein wollte aus Zeitgründen nicht mehr kandidieren. Er schlug als stellvertretenden Gemeindewehrführer den Losheimer Löschbezirksführer Andreas Brausch vor. Für ihn gaben 221 ihre Stimme ab. Ja 214, nein fünf und zwei ungültig. Somit wurde Brausch gewählt. Beide Gewählten nahmen ihre Ämter an. Bürgermeister Christ, Kreisbrandinspekteur Stefan Buchmann und Sachbearbeiter Karl Heinz Waltereit gratulierten dem neuen Team. Buchmann lobte die gute Ausbildung der Truppe und hofft, dass dieser hohe Stand so bleibt. Weiter sagte er, dass 2011 140 Meldeempfänger beschafft werden, außerdem sollen die Löschbezirke Mitlosheim und Rimlingen neue Löschfahrzeuge erhalten. Auch wird der digitale Funk in nächster Zeit ausgebaut werden. Für Lothar Wein gab es ein großes Dankeschön für die zwölf Jahre als stellvertretender Gemeindewehrführer. Außerdem war er 18 Jahre Löschbezirksführer in Losheim, ganz stolz ist er darauf, das es in diesen ganzen Jahren kein Unfall bei den Einsätzen gab. wkr