1. Saarland

Sicher nur mit Fahrradhelm

Sicher nur mit Fahrradhelm

Gleich am ersten Urlaubstag am Montag verschüttete Neunkirchens Bürgermeister Jörg Aumann am heimischen Frühstückstisch fast seinen Kaffee. Was war passiert? Der austrainierte, wenn auch zur Zeit etwas lädierte Sportler und passionierte Radfahrer hatte die Titelseite der Neunkircher Rundschau im Auge

Gleich am ersten Urlaubstag am Montag verschüttete Neunkirchens Bürgermeister Jörg Aumann am heimischen Frühstückstisch fast seinen Kaffee. Was war passiert? Der austrainierte, wenn auch zur Zeit etwas lädierte Sportler und passionierte Radfahrer hatte die Titelseite der Neunkircher Rundschau im Auge. Und stolperte im bildlichen Sinne über die Diskrepanz zwischen dem Foto des Aufmacherartikels und der Überschrift. "Sicher ins Frühjahr radeln" stand da zu lesen. Und darüber prangte ein Foto mit vier Radelfreunden ohne Helm. Also ganz und gar nicht sicher. Denn wie nicht nur die Organisatoren des 14. Neunkircher Fahrradfrühlings seit Jahren predigen: Wenn Du sicher auf dem Fahrrad unterwegs sein willst, musst Du einen Helm tragen! Wer schon mal zugesehen hat, wie ein Fahrradexperte zur Abschreckung eine Wassermelone aus geringer Höhe auf den Boden hat aufplatzen lassen, weiß, von was hier geredet wird. Doch nicht nur dem Bürgermeister stieß das Foto sauer auf, es meldeten sich einige SZ-Leser in dieser Woche, um auf diesen Fauxpax aufmerksam zu machen. Sie alle haben natürlich ausdrücklich recht. Aber zur Entschuldigung sei angemerkt, dass die Kollegin das Foto rein aus optischen Gründen ausgesucht hat. Die fröhlichen Leute im blühenden Rapsfeld machen einfach Lust, "Sicher ins Frühjahr zu radeln"!