1. Saarland

Sicher auf dem Fahrrad unterwegs

Sicher auf dem Fahrrad unterwegs

Rohrbach. Bei sonnigem Wetter nahmen von 29 geladenen Klassenbesten 23 Viertklässler der Grundschulen in St. Ingbert und Mandelbachtal in der Jugendverkehrsschule St. Ingbert an der Bezirksentscheidung im Radfahr-Wettbewerb teil

Rohrbach. Bei sonnigem Wetter nahmen von 29 geladenen Klassenbesten 23 Viertklässler der Grundschulen in St. Ingbert und Mandelbachtal in der Jugendverkehrsschule St. Ingbert an der Bezirksentscheidung im Radfahr-Wettbewerb teil. Insgesamt absolvierten sechs Kinder die gestellten Aufgaben ohne Fehler, unter anderem das Reagieren auf verschiedene Verkehrssituationen sowie eine viertelstündige gemeinsame Fahrt aller Teilnehmer, auf der Strecke in den Rohrbacher Königswiesen: Nico Ackermann und Lara Gergen von der Pestalozzischule in Rohrbach, Kevin Qu von der Südschule, Robin Krill von der Rischbachschule, Jana Quien von Arnold-Rütter-Schule und Klara Blum von der Theo-Carlen-Schule (beide Mandelbachtal).

Beim Stechen war mit Kegeln eine Slalomstrecke zu meistern. Hier war nicht Ziel, alle Kegel umzuwerfen, sondern die Strecke möglichst fehlerfrei zu meistern. Drei spannende Durchgänge, nach jedem Durchgang wurden die Abstände der Kegel verringert, waren notwendig, um die endgültigen Sieger zu ermitteln. Jana Quien aus Mandelbachtal belegte den dritten Platz hinter Kevin Qu und dem Sieger Nico Ackermann. Kevin und Nico haben sich damit auch für die Teilnahme am Landeswettbewerb der Jugendverkehrsschulen qualifiziert, der am 23. Juni in Homburg ausgetragen wird.

Der Leiter der Polizeiinspektion St. Ingbert, Erster Polizeihauptkommissar Dietmar Glandien, wie auch der Bürgermeister der Gemeinde Mandelbachtal, Herbert Keßler, und der Beigeordnete der Stadt St. Ingbert, Adam Schmitt, brachten zum Ausdruck, dass die Radfahrausbildung von großer Bedeutung für die Verkehrssicherheit der Kinder ist. red