SF Bachem-Rimlingen: Müller wird Nachfolger von Gläsner

SF Bachem-Rimlingen: Müller wird Nachfolger von Gläsner

Bachem/Rimlingen. Fußball-Verbandsligist SF Bachem-Rimlingen ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Hardy Müller (Nalbach) übernimmt zum Beginn der neuen Saison im Juli die Verbandsligaelf im Losheimer Ortsteil

Bachem/Rimlingen. Fußball-Verbandsligist SF Bachem-Rimlingen ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Hardy Müller (Nalbach) übernimmt zum Beginn der neuen Saison im Juli die Verbandsligaelf im Losheimer Ortsteil. "Hardy Müller war früher schon mal Spielertrainer beim damals noch eigenständigen Verein SV Rimlingen tätig", nennt der jetzige SF- und frühere Rimlinger Vereinsvorsitzende Franz-Josef Laux die Berührungspunkte. Das war von 1995 bis 1998. Gekrönt wurde diese Arbeit mit der Meisterschaft 1996 in der Kreisliga B Merzig. Derzeit trainiert der 50-jährige C-Schein-Inhaber seit fünf Jahren die B-Jugend (Verbandsliga) der JFG Saarschleife, in deren Verbund die SF Bachem/Rimlingen integriert ist.Die Trainersuche war notwendig geworden, weil der jetzige Trainer Christoph Gläsner seine Zelte beim Verbandsligisten abbricht und zu Beginn der neuen Saison 2013/14 zu seinem Heimatverein SV Mettlach auf die Trainerbank wechseln wird. Sollten es die Platzbedingungen zulassen, wird am Sonntag die Freiluftsaison im Kreis Merzig-Wadern mit der Verbandsligapartie SF Bachem-Rimlingen gegen den Lokalrivalen SV Losheim eröffnet. Anstoß ist um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Bachem. eb