Sensationelles Ergebnis

Sensationelles Ergebnis

Mit einem sensationellen Ergebnis hat Rammelfangen bei der SZ-Aktion "Unser Ort hat viele Gesichter" gewonnen. 36,10 Prozent der Bürger - es waren genau 87 - des mit 241 Einwohnern kleinsten Ortsteils von Wallerfangen kamen zum Fototermin, der zu einer kleinen Party wurde. Mit dabei waren die mit sechs Wochen jüngste Bürgerin des Dorfes und die 86-jährige Dorfälteste

Mit einem sensationellen Ergebnis hat Rammelfangen bei der SZ-Aktion "Unser Ort hat viele Gesichter" gewonnen. 36,10 Prozent der Bürger - es waren genau 87 - des mit 241 Einwohnern kleinsten Ortsteils von Wallerfangen kamen zum Fototermin, der zu einer kleinen Party wurde. Mit dabei waren die mit sechs Wochen jüngste Bürgerin des Dorfes und die 86-jährige Dorfälteste. Die Rammelfanger Waschfrauen hatten ihre Körbe dabei, wohlgefüllt mit Getränken, und auch der Schnitter von Rammelfangen stand mit am Dorfbrunnen. Nun fließen dafür 300 Euro in die Dorfkasse.Aber auch die anderen Ortsteile schlugen sich ziemlich gut: Der zweitkleinste Ortsteil Bedersdorf (294 Einwohner) brachte 88 Bürger auf die Beine. Das sind genau 29,93 Prozent. In Düren, dem drittkleinsten Ortsteil (470 Einwohner), waren es mit 102 Teilnehmern 21,7 Prozent. Auch die übrigen Ortsteile von Wallerfangen - Ittersdorf, Gisingen, Ihn-Leidingen, Kerlingen und St. Barbara - lagen alle deutlich über zehn Prozent. In der gesamten Gemeinde Wallerfangen mit ihren insgesamt 9340 Einwohnern kamen 830 Bürger zu den Fototerminen der Aktion "Unser Ort hat viele Gesichter" und erzielten damit ein Gesamtergebnis von 8,89 Prozent.