1. Saarland

Seniorin stürzt und liegt acht Tage hilflos in ihrer Wohnung

Seniorin stürzt und liegt acht Tage hilflos in ihrer Wohnung

Eine 72-jährige Frau ist am Dienstag von der Polizei aus ihrer Wohnung in Dudweiler gerettet worden, in der sie nach einem Sturz acht Tage hilflos auf dem Boden gelegen hatte. Sie hatte seit dem Sturz am 16.

September nichts mehr gegessen und getrunken. Ein Nachbar informierte die Polizei, nachdem er die Seniorin mehrere Tage nicht mehr gesehen hatte. Die Beamten traten die Wohnungstür ein und fanden die geschwächte Frau auf dem Boden liegend. Die 72-Jährige wurde in das Knappschaftskrankenhaus in Sulzbach gebracht. Die allein lebende Frau hat weder nähere Verwandte, die sie vermissten, noch einen so genannten Hausnotruf. Auf SZ-Anfrage sagte der zuständige Polizeioberkommissar Torsten Jahn: "Einen um den Hals hängenden Hausnotruf kann man alten Menschen nur empfehlen." Die Polizei werde regelmäßig mit Hausnotrufen zu älteren Menschen gerufen, die sich in akuten Notlagen befänden.