1. Saarland

Seniorenzentrum erhält neues Auto

Seniorenzentrum erhält neues Auto

Nalbach. Fahrten zum Arzt oder ins Krankenhaus, zu Behörden oder einfach nur zum Einkaufen - all das wird für die Bewohner des Seniorenzentrums Primsmühle der Arbeiterwohlfahrt in Nalbach jetzt noch einfacher. Die Kreissparkasse Saarlouis (KSK) hat dem Altenheim ein Auto gestiftet

Nalbach. Fahrten zum Arzt oder ins Krankenhaus, zu Behörden oder einfach nur zum Einkaufen - all das wird für die Bewohner des Seniorenzentrums Primsmühle der Arbeiterwohlfahrt in Nalbach jetzt noch einfacher. Die Kreissparkasse Saarlouis (KSK) hat dem Altenheim ein Auto gestiftet. Es ist eines von sechs Fahrzeugen, die die KSK in diesem Jahr aus den Erträgen des Sparvereins Saarland an soziale und karitative Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet vergeben kann. "Diese Spende haben Sie unseren Kunden zu verdanken, die immer wieder gerne beim Gewinnsparen mitmachen", sagte KSK-Vorstandsmitglied Stephan Eisenbart bei der Übergabe des "Peugeot Partner" an Pflegedienstleiterin Anja Hackenberger.Seit Gründung des Sparvereins konnten insgesamt 241 Fahrzeuge für verschiedene soziale Zwecke im Landkreis Saarlouis bereitgestellt werden. Im Seniorenzentrum Primsmühle leben 78 Bewohner. Viele Ältere kommen auch im Rahmen der Tagespflege hierher. "Auch dabei wird uns das neue Auto gute Dienste leisten", freute sich Hackenberger. red