Seniorenkegler des KV Homburg schaffen Aufstieg

Seniorenkegler des KV Homburg schaffen Aufstieg

Homburg. Überaus erfolgreich schnitten die B-Senioren-Kegler des KV Homburg beim Start der Wettkämpfe um die Saarlandmeisterschaft ab. In der Gruppe B wurden sie in Überherrn nach einem wahren Kegelkrimi Erster und stiegen damit in die Gruppe A auf. Dieter Lefebre, Georg Pudelko, Hans Schreyer und Dieter Weihmann brachten es auf 2928 Holz

Homburg. Überaus erfolgreich schnitten die B-Senioren-Kegler des KV Homburg beim Start der Wettkämpfe um die Saarlandmeisterschaft ab. In der Gruppe B wurden sie in Überherrn nach einem wahren Kegelkrimi Erster und stiegen damit in die Gruppe A auf. Dieter Lefebre, Georg Pudelko, Hans Schreyer und Dieter Weihmann brachten es auf 2928 Holz. Mit einem Abstand von vier Holz folgte der KV Saarbrücken-Land/West auf Platz zwei vor dem KV Untere Saar. Nach diesem Erfolg hat der KV Homburg nun das Startrecht beim Endlauf um die Saarlandmeisterschaft, der am 10. März in Oberthal stattfindet. Die A-Senioren belegten im Vorlauf der Gruppe B, der im Sportzentrum Lebach stattfand, in der Besetzung Thilo Jahnke, Matthias Homberg, Anton Brand und Robert Längler mit 2997 Holz den fünften Platz.Die Herren-Auswahl schrammte in Köllerbach knapp am Aufstieg in die Gruppe A vorbei. In der Besetzung Stephan Schackmar, Kai Schiestel, Philipp Jahnke und Karsten Stein erzielte man 3116 Holz und belegte damit hinter dem Aufsteiger KV Untere Saar (3202) einen guten zweiten Platz. kel