1. Saarland

Sekt und Häppchen zum Start im Freibad

Sekt und Häppchen zum Start im Freibad

Quierschied. Es war am Pfingstsamstag um 9.15 Uhr, als Bürgermeisterin Karin Lawall im Quierschieder Freibad offiziell die Saison eröffnete. Zu diesem Zeitpunkt tummelten sich bereits etwa 40 Wasserratten im kühlen Nass. Die Solaranlage hatte nach Angaben von Schwimm-Meister Alfred Carl das Wasser auf 21 Grad aufgezeigt. Das Außenthermometer zeigte 18 Grad

Quierschied. Es war am Pfingstsamstag um 9.15 Uhr, als Bürgermeisterin Karin Lawall im Quierschieder Freibad offiziell die Saison eröffnete. Zu diesem Zeitpunkt tummelten sich bereits etwa 40 Wasserratten im kühlen Nass. Die Solaranlage hatte nach Angaben von Schwimm-Meister Alfred Carl das Wasser auf 21 Grad aufgezeigt. Das Außenthermometer zeigte 18 Grad.

Zur Eröffnung gab es eine spontane Party mit Sekt und kleinen Häppchen sowie Freikarten für die ersten Besucher. Die elfjährigen Jaqueline, Jana und Marie-Sophie standen bereits kurz vor 9 Uhr am Eingang und wollten rein. "Wir freuen uns, dass die Sonne scheint und dass endlich das Freibad aufmacht", plapperten die Mädels munter drauf los. Im Freibad sei es einfach klasse. "Hier haben wir viel Platz zum Spielen mit unseren Freunden", sagten die drei. Begeistert von der großen Liegewiese und dem riesigen Becken war die 13-jährige Yvonne aus Merzig. "Sie ist heute bei uns zu Besuch", erzählte Laura (10) aus Quierschied.

Pünktlich um 9 Uhr waren auch Gisela und Arnold Huhn aus Uchtelfangen im Quierschieder Freibad. "Wir sind schon seit vielen Jahren hier Stammgäste", berichtete Arnold Huhn. "Wir sind jeden Tag da", erklärte seine Frau Gisela. Es sei ein sehr familienfreundliches Bad und eine sehr saubere Anlage, schwärmte das Ehepaar aus Uchtelfangen.

Zur Freibad-Eröffnung überreichte die 1. Vorsitzende des Fördervereins Quierschieder Bäder, Sigrid Lander, der Gemeinde vier Gesundheitsliegen. Zudem organisierte der Verein eine Tombola. Der Verein wurde im September vergangenen Jahres gegründet. "Wir haben jetzt 100 Mitglieder", so Kassierer Wolfram Seitz. Während der Freibad-Saison wolle der Verein mit Hilfe der Gemeinde den Kassenbereich im Hallenbad umgestalten, erzählt die Vorsitzende: "Wir besorgen das Geld, die Gemeinde den Maler."

Und am Freitag, 18. Juli, organisiert der Förderverein im Freibad von 20 bis 24 Uhr ein Mitternachtsschwimmen bei Vollmond. Zur Eröffnung der Freibad-Saison gab es noch ein weiteres Geschenk: Ulla Langlois, Inhaberin der gleichnamigen Sportboutique in Quierschied, übergab Schwimm-Meister Alfred Carl einen Volleyball für die Beach-Volleyball-Anlage im Freibad. "Mit Unterstützung des Bauhofes haben wir das Bad in den vergangenen vier Wochen wieder auf Vordermann gebracht", berichtete Carl im Gespräch mit der SZ.

Am Pfingstsamstag kamen nach Angaben von Martin Ehrlich, er ist Fachangestellter für Bäderbetriebe, 504 Besucher ins Quierschieder Freibad. Am Pfingstsonntag waren es 543.

Auf einen Blick

Neben dem Quierschieder ist auch das Dudweiler Freibad bereits geöffnet - beide täglich von 9 bis 20 Uhr. Die Hallenbäder in Dudweiler und Quierschied sind geschlossen. Das Freibad in Sulzbach macht am Freitag, 23. Mai, auf. Dann ist das Bad täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Auf bleibt das Sulzbacher Hallenbad (Vopelius-Bad). Als letztes Bad im Sulzbach- und Fischbachtal öffnet das Friedrichsthaler Freibad am Samstag, 24. Mai, seine Pforten. Die Wasserratten können dann täglich von 8 bis 20 Uhr toben. Das Friedrichsthaler Hallenbad ist am Donnerstag, 15. Mai, letztmals offen. ll