Seit fünf Jahren Hilfe bei Lungenhochdruck

Seit fünf Jahren Hilfe bei Lungenhochdruck

Homburg. Der Verein Pulmonale Hypertonie hilft Menschen, die an Lungenhochdruck erkrankt sind. Zum fünfjährigen Bestehen des Landesverbandes Saarland/Rheinland-Pfalz gab es ein Patiententreffen in der Uniklinik.Die Pulmonale Hypertonie (PH) ist eine Krankheit, die den Lungenkreislauf betrifft

Homburg. Der Verein Pulmonale Hypertonie hilft Menschen, die an Lungenhochdruck erkrankt sind. Zum fünfjährigen Bestehen des Landesverbandes Saarland/Rheinland-Pfalz gab es ein Patiententreffen in der Uniklinik.Die Pulmonale Hypertonie (PH) ist eine Krankheit, die den Lungenkreislauf betrifft. Dort fließt das Blut von der rechten Herzkammer durch die Lungenarterien, wird mit Sauerstoff versorgt und fließt zur linken Herzkammer zurück. Ist in diesem Kreislauf der Blutdruck erhöht, spricht man von PH. Atemnot, Herzrasen und ständige Erschöpfung sind die Folge. Die Krankheit ist unheilbar, die Lebenserwartung der Patienten ist aber dank neuer Medikamente deutlich gestiegenPatiententreffen des Selbsthilfevereines bieten die Möglichkeit, an medizinischen Vorträgen oder Workshops teilzunehmen sowie Kontakt mit anderen Betroffenen aufzunehmen. red