Seit elf Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender

Seit elf Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender

Homburg. Akkordeonmusik vom Feinsten erlebten die Besucher am Sonntag beim Akkordeonkonzert in der Aula der Homburger Musikschule. Mitwirkende waren das Akkordeonorchester Homburg/Hüttigweiler, das Akkordeonensemble sowie Schüler der Städtischen Musikschule Homburg. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Christine Scheid-Künzer

Homburg. Akkordeonmusik vom Feinsten erlebten die Besucher am Sonntag beim Akkordeonkonzert in der Aula der Homburger Musikschule. Mitwirkende waren das Akkordeonorchester Homburg/Hüttigweiler, das Akkordeonensemble sowie Schüler der Städtischen Musikschule Homburg. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Christine Scheid-Künzer.Seit elf Jahren gehört das Konzert zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Musikschule, betonte Scheid-Künzer. Sie ist seit acht Jahren künstlerische Leiterin der Akkordeonspieler aus Homburg und Hüttigweiler, welche jeweils an beiden Orten gemeinsam proben und ein Konzert geben. Im ersten Teil des Konzertes in Homburg waren bei der von Gottfried Hummels arrangierten jüdischen Volkstradition "Klezmer in Concert" erstmals sieben Schüler mit dabei.

< Bericht folgt red

Mehr von Saarbrücker Zeitung