1. Saarland

Seit 33 Jahren nur noch närrisch

Seit 33 Jahren nur noch närrisch

Freisen. Entstanden ist der Karnevalverein Freisen vor drei mal elf Jahren aus dem Männergesangverein Freisen. Bei seinen Familienabenden in der Fastnachtszeit hatte der Männergesangverein schon immer karnevalistische Elemente eingebaut

Freisen. Entstanden ist der Karnevalverein Freisen vor drei mal elf Jahren aus dem Männergesangverein Freisen. Bei seinen Familienabenden in der Fastnachtszeit hatte der Männergesangverein schon immer karnevalistische Elemente eingebaut. Zur Gründungsversammlung im Kolpinghaus kamen rund 70 Interessenten und gründeten unter dem Vorsitz von Hans Keller den eigenständigen Karnevalsverein. Bis 2000 stand Keller an der Vereinsspitze und ist bis heute im Vorstand und als Büttenredner aktiv. Das Leitmotiv des KVF lautet "Humor ist die Freiheit des Geistes und das Vorrecht der Narren", sein Logo ist die "Fräsemer Bless". Er zählt heute insgesamt 326 Mitglieder, davon sind 112 Kinder und Jugendliche. Drei Kappensitzungen und eine Kinderkappensitzung gehen in jeder Session über die Bühne.Besonders stolz ist der KVF auf seine Garden, Mini-Garde, Juniorengarde, KVF-Garde, KVF-Ballett und die Showtanzgruppe. Um die 750 Besucher kommen regelmäßig zu den Sitzungen. Vereinsheim der Freisener Narren ist seit 33 Jahren die Ochsenklause, der ehemalige Stierstall. Neben den Kappensitzungen beteiligt sich der KVF außerdem am Rosenmontagsumzug. Auch außerhalb der närrischen Zeit ist der Verein sehr engagiert. Er veranstaltet bunte Abende in Nachbardörfern, beteiligt sich an Dorffest und Weihnachtsmarkt und bietet den Mitgliedern Ausflüge und Wanderungen. Zu anderen Karnevalsvereinen werden gute Kontakte gepflegt, etwa zu Oberkirchen und Oberthal. Auf dem Jubiläumskommers am Samstag, 26. März, im Kolpinghaus werden 59 Gründungsmitglieder geehrt. Ehrengäste des Abends sind Landrat Udo Recktenwald, der Präsident des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine Rolf Wagner, der Regionalvertreter Wolfgang May, Bürgermeister Wolfgang Alles und Ortsvorsteher Dieter Hoffmann. Für die Musik sorgen die Freisener Funken, die Jugendgarden und die Ochsenklausenband, die seit 33 Jahren dabei ist. kp

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzender, Reiner Werth; Stellvertreter, Ralf Brill; Schatzmeister, Tino Meiser; Schriftführerin, Kathrin Scheid; Beisitzer, Hans Keller, Berti Werle, Jutta Wita, Ralf Keller, Alwin Keller, Wolfgang Keller, Petra Müller, Jenny Mark. kp