1. Saarland

Seid willkommen, Millionen . . .

Seid willkommen, Millionen . . .

Als Initialzündungen, die das Saarland überregional als echtes Tourismusziel bekannter machen, nannte der Saar-Wirtschaftsminister dieser Tage den Ferienpark am Bostalsee sowie die Saarlandtherme. Just in diesen Tagen haben aber auch in Landsweiler-Reden die Arbeiten zum Bau der zweiten Ausstellungshalle für die Urzeitschau Gondwana begonnen. Eröffnung soll 2012 sein

Als Initialzündungen, die das Saarland überregional als echtes Tourismusziel bekannter machen, nannte der Saar-Wirtschaftsminister dieser Tage den Ferienpark am Bostalsee sowie die Saarlandtherme. Just in diesen Tagen haben aber auch in Landsweiler-Reden die Arbeiten zum Bau der zweiten Ausstellungshalle für die Urzeitschau Gondwana begonnen. Eröffnung soll 2012 sein. Ab kommender Woche werden Fundamente ausgehoben, Entwässerungsleitungen verlegt. Danach folgen Betonmischer, um die Boden für die neuen Attraktionen zu bereiten. Zu denen will Ideengeber und Betreiber Matthias Michael Kuhl ja eigentlich gar nichts verraten. Aber Begeisterung reißt mit. Und ein bisschen muss dann doch raus. So wissen wir also, dass der Besucher in Gondwana II - hier stecken 7,7 Millionen Euro Landesmittel als Investition drin - auf dem Wasserweg durch die Zeitgeschichte schippert. Gut 60 Millionen Jahre von den Dinos bis zum Menschen. Auf der Showbühne beobachtet er computeranimierte Großsaurier. 14 Millionen potenzielle Besucher seien für Gondwana zu erreichen bei bis zu zweieinhalb Stunden Auto-Anreise, rechnet Kuhl. Und kalkuliert noch den neuen Eintritt. Auch wenn sich das Angebot fast verdoppele, der Ticketpreis werde das nicht tun.