Segelflieger kämpfen in Marpingen um Titel

Marpingen. Der Aeroclub Saar in Marpingen richtet von diesem Wochenende an bis 8. August die südwestdeutschen Segelflugmeisterschaften am Landesleistungszentrum aus. Der Wettbewerb wird in drei Klassen ausgetragen, der Club-Klasse, der 18m-Klasse und der Doppelsitzerklasse und gilt gleichzeitig als Qualifikationswettbewerb für die deutsche Meisterschaft 2011

 Landeanflug: Die Segelflieger werden zwischen 16 und 18 Uhr zurück erwartet. Foto: SZ

Landeanflug: Die Segelflieger werden zwischen 16 und 18 Uhr zurück erwartet. Foto: SZ

Marpingen. Der Aeroclub Saar in Marpingen richtet von diesem Wochenende an bis 8. August die südwestdeutschen Segelflugmeisterschaften am Landesleistungszentrum aus. Der Wettbewerb wird in drei Klassen ausgetragen, der Club-Klasse, der 18m-Klasse und der Doppelsitzerklasse und gilt gleichzeitig als Qualifikationswettbewerb für die deutsche Meisterschaft 2011. 50 Teilnehmer und ihre Teams müssen mit ihren Hightech-Seglern Strecken zwischen 300 und 700 Kilometern im Segelflug mit der höchsten Durchschnittsgeschwindigkeit bestreiten. Dabei werden Schnitte zwischen 100 und 130 Stundenkilometern erwartet. Zehn Wettbewerbstage sind geplant. Sechs Saarländer sind dabei mit am Start: Dirk Jung, Torsten Diehl, Matthias Meunier, Karl-Heinz Dix, Markus Barrois und Thomas Kalfas. Ein Spektakel für Zuschauer ist die Startphase zwischen 11 und 13 Uhr und die Landung im Pulk zwischen 16 und 18 Uhr. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort