1. Saarland

Second-Hand-Markt im Bürgerhaus

Second-Hand-Markt im Bürgerhaus

DudweilerSecond-Hand-Markt im BürgerhausDer Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule veranstaltet am Samstag, 4. September, von 14 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler den achten Second-Hand-Markt rund ums Kind - mit großem Kuchenbüfett, Kaffee und alkoholfreien Getränken

DudweilerSecond-Hand-Markt im BürgerhausDer Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule veranstaltet am Samstag, 4. September, von 14 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler den achten Second-Hand-Markt rund ums Kind - mit großem Kuchenbüfett, Kaffee und alkoholfreien Getränken. redMehr Informationen und Tischreservierung bei Margret Wilhelm, Telefon (0 68 97) 76 36 43; E-Mail: margretwilhelm@aol.com.QuierschiedAngelsteg für RollstuhlfahrerDer Angelsportverein Quierschied hat einen 20 Quadratmeter großen, rollstuhlgerechten Angelsteg eingeweiht. Sozialministerin Annegret Kramp-Karrenbauer lobte das Vorzeigeprojekt. > Seite C 2SaarbrückenAusstellung zu einem prächtigen BrunnenDer Brunnen vor der ehemaligen Bergwerksdirektion in Saarbrücken ist längst Geschichte. Doch als Thema von Künstlern ist er immer noch gegenwärtig. Eine kleine Ausstellung beschäftigt sich mit dem verschwundenen Brunnen. > Seite C 3RegionalverbandVom Nichtschwimmerzum EisenmannIn anderthalb Jahren hat es der Völklinger Metallfacharbeiter Frank Motsch vom Nichtschwimmer zum Doppel-Ironman gebracht, der 7,6 Kilometer in knapp über drei Stunden krault. Die Kurzarbeit in seinem Betrieb spielte dabei auch eine Rolle. > Seite C 3Saarbrücken2000 Besucher auf dem WinterbergMehr als 2000 Besucher nutzen am Sonntag die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Krankenhausbetriebes werfen zu können. Beim Tag der Offenen Tür am Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg stellten sich Mediziner und Pflegepersonal aber auch Selbsthilfegruppen, Initiativen oder Krankenkassen den Fragen der Interessierten. > Seite C 4Sport regionalErfolgreicher Kampf in den FlutenDie Strömungen auf der Saar sind für Hannah Grünbeck, deutsche Junioren-Vizemeisterin, kein Problem mehr. Denn die 16-Jährige aus Sulzbach ist von null auf 100 durchgestartet und war neulich sogar bei den Europameisterschaften dabei. > Seite C 9