1. Saarland

Sechs Schäferhunde aus Riegelsberg im Sommer-Wettbewerb

Sechs Schäferhunde aus Riegelsberg im Sommer-Wettbewerb

Riegelsberg. Der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) Riegelsberg hat im Juli zu seiner diesjährigen Sommerprüfung unter der Leitung von Ambrosius Jung eingeladen. Für den Leistungsrichter Robert Schädler aus Maikammer galt es bei hochsommerlichen Temperaturen sechs Hunde zu beurteilen

Riegelsberg. Der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) Riegelsberg hat im Juli zu seiner diesjährigen Sommerprüfung unter der Leitung von Ambrosius Jung eingeladen. Für den Leistungsrichter Robert Schädler aus Maikammer galt es bei hochsommerlichen Temperaturen sechs Hunde zu beurteilen. Nicht nur den Menschen, auch den Vierbeinern, die ihr ganzes Können zeigen sollten, war diese Hitze anzumerken. Dass die Spitzengruppe dennoch mit hervorragenden Ergebnissen aufwarten konnte, ist wohl dem hohen Ausbildungsstand der Hunde in der Ortsgruppe zuzuschreibe, den Robert Schädler entsprechend benotete.Platz eins belegte Jürgen Klein mit Bronco vom Jürgenshof mit 286 Punkten und der Note "vorzüglich". Dahinter lagen Franz Gleßner mit Arras vom Hilschbach, 270 Punkte Note "sehr gut", und Peter Rihm mit Moglie, gleiche Punktzahl und Note.Auf den weiteren drei Plätzen folgten Karl-Heinz Becken mit Cora vom Schiffweiler Land, Rudolf Klippel mit Arco vom Schlossberg und Sonja Both mit Quarz, die den Tag mit der bestandenen Begleithundeprüfung zu aller Zufriedenheit abschließen konnte.Sowohl Prüfungsleiter Ambrosius Jung als auch Leistungsrichter Robert Schädler dankten bei der Siegerehrung den Hundeführern, den Helfern im Schutzdienst' Reiner Port und Fährtenleger Willi Klein, dem Fahrradfahrer in der Begleithundeprüfung, Alexander Both, sowie allen im "Hintergrund Beteiligten" für ihre Arbeit, durch die der Tag zu einem "vollen Erfolg" wurde. redÜbungsstunden finden ab sofort statt mittwochs ab 17.30 Uhr, samstags ab 17 Uhr und sonntags ab 9.30 Uhr.