Sechs Jazzer und ihre Liebe zum Swing der 40 Jahre

St Wendel · Innerhalb der polnischen Kulturtage im Saarland gastiert die Jazz-Band Ball Orchestra Krakau am Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr, im Kulturzentrum Alsfassen in der Dechant-Gomm-Straße in St.

 Die Jazz-Band Ball Orchestra swingt in St. Wendel. Foto: VA

Die Jazz-Band Ball Orchestra swingt in St. Wendel. Foto: VA

Foto: VA

Wendel. Die Jazz-Band Ball Orchestra ist Polens älteste Swing-Band. Sechs jazzbegeisterte Studenten der Krakauer Musikhochschule gründeten die Band schon 1962. Im vergangenen Jahr feierte sie ihren 50. Geburtstag. Noch zu Zeiten des Eisernen Vorhangs hatte ihr Heimatland der Band keine Hürden in den Weg gestellt. Daher waren Tourneen in die westlichen Länder bis hin in die USA ein Privileg der Band. Musikalisch hat sich die Gruppe ganz dem Swing-Stil der 40er Jahre ergeben. Die Musiker verneigen sich vor den großen Meistern wie Duke Ellington, Benny Goodman oder Count Basie. Die Bandbreite ihrer Musik reicht aber auch bis zu den Perlen Louis Armstrongs oder Dizzy Gillespies. So machen sie aus einem Dixieland-Song eine klassische Swing-Nummer oder interpretieren eine Bebop-Komposition im besten New-Orleans-Jazz. Veranstalter ist die deutsch-polnische Gesellschaft Saar in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt St. Wendel und dem Jazzförderkreis St. Wendel.

Eintritt: acht Euro, ermäßigt fünf Euro an der Abendkasse. Vorverkauf bei Klein Buch + Papier, Wochenspiegel und Tante Guerilla Shop sowie Globus.

ticket-regional.de