1. Saarland

Schwarzes Wochenende für Oberthaler Kegler

Schwarzes Wochenende für Oberthaler Kegler

Oberthal. Seit 2002 wurden die Herren der Kegelfreunde Oberthal ununterbrochen deutscher Meister. Acht Titel in Serie - eine beeindruckende Bilanz. Reißt diese Serie in diesem Jahr? 2010 wird es für Oberthal auf jeden Fall nicht einfach, den Titel zu verteidigen. Denn ausgerechnet am ersten Spieltag der Meisterschaftsrunde erwischten die Oberthaler einen rabenschwarzen Tag

Oberthal. Seit 2002 wurden die Herren der Kegelfreunde Oberthal ununterbrochen deutscher Meister. Acht Titel in Serie - eine beeindruckende Bilanz. Reißt diese Serie in diesem Jahr? 2010 wird es für Oberthal auf jeden Fall nicht einfach, den Titel zu verteidigen. Denn ausgerechnet am ersten Spieltag der Meisterschaftsrunde erwischten die Oberthaler einen rabenschwarzen Tag. Als souveräner Erster der regulären Saison gingen die Kegelfreunde mit dem maximal möglichen Bonus von vier Punkten und viel Selbstbewusstsein in die Play-off-Runde. Doch dort wurden sie auf der Bahn in Herford dann überraschend nur Letzter der vier teilnehmenden Teams. Die Oberthaler Mannschaft warf 5185 Holz (ein Punkt), der SKC Paffrath 5205 Holz (zwei Punkte), der KSV Riol 5289 Holz (drei) und Gastgeber TG Herford 5444 Holz (vier). "Zwei Bahnen haben uns einfach nicht gelegen, da haben wir einige Holz hängen gelassen", erklärt KFO-Spieler Hilbert Wagner (Foto: SZ). Im Klassement fiel Oberthal mit nun fünf Punkten von Platz eins auf drei zurück - hinter die punktgleiche TG Herford und einen Zähler hinter Spitzenreiter KSV Riol. Am kommenden Wochenende findet ein Doppelspieltag in Paffrath und Riol statt. "Die Bahn in Paffrath liegt uns eigentlich gut. Wir müssen dort schauen, dass wir unbedingt vor unseren Hauptkonkurrenten Riol kommen, dann ist noch alles drin", sagt Wagner. Ansonsten wird's eng. Bereits ihre letzte Meisterschaftschance verspielt haben die Damen der KF Oberthal. Vor dem letzten Spieltag der Meisterschaftsrunde am kommenden Samstag beim KSC Dilsburg (im Gasthaus Landsweiler Hof in Landsweiler/Lebach) haben die KFO-Damen einen zu großen Rückstand auf die Tabellenspitze. Am Doppelspieltag in Riol und Polch kamen die Oberthalerinnen zwei Mal nicht über den letzten Platz der vier teilnehmenden Teams hinaus. Mit sechs Punkten ist Oberthal Tabellenletzter der Aufstiegsrunde. Um den Titel kämpfen der KSC Dilsburg (zwölf Zähler) und der KV Maifeld-Polch (13 Punkte). Gut lief es nur für die zweite Mannschaft der KF Oberthal. Die holte am ersten Spieltag der Aufstiegsrunde der zweiten Bundesliga beim TuS Wiebelskirchen die maximal möglichen vier Punkte. Oberthal II ist damit Tabellenführer. Die KFO II sind allerdings nicht aufstiegsberechtigt, da schon die erste Mannschaft in der Bundesliga kegelt. sem