Schwarzenholz ist der große Favorit

Schwarzenholz ist der große Favorit

Kreis Saarlouis. Auch die Kreisliga A Saar startet an diesem Sonntag in die Saison 2008/2009. Die meisten Clubs haben als Saisonziel die Qualifikation für die Bezirksliga ausgegeben. Der letztjährige Vizemeister Schwarzenholz will Meister werden

Kreis Saarlouis. Auch die Kreisliga A Saar startet an diesem Sonntag in die Saison 2008/2009. Die meisten Clubs haben als Saisonziel die Qualifikation für die Bezirksliga ausgegeben. Der letztjährige Vizemeister Schwarzenholz will Meister werden. Vize-Meister in der vergangenen Spielzeit, darüber hinaus das Team gut verstärkt - die Meisterschaft in der Kreisliga A Saar führt in dieser Saison nur über den FV Schwarzenholz. "Nach Platz zwei im Vorjahr wollen wir nun mehr", sagt Trainer Pasquale Lazarra. Zum Saisonauftakt hat seine Elf am Sonntag um 15 Uhr den VfB Gisingen zu Gast. Zeitgleich spielt Bezirksliga-Absteiger FC Elm, ebenfalls zu Hause, gegen den SV Felsberg. Fast die komplette Stammelf der Vorsaison hat den FCE verlassen, so dass Trainer Walter Hoffmann vor einer schwierigen Saison steht. Einige Leistungsträger haben auch den zweiten Bezirksliga-Absteiger aus Saarwellingen verlassen. So weiß man beim ehemaligen Oberligisten vor dem Saisonauftakt beim SSC Schaffhausen (Sonntag 15 Uhr) mit Neu-Trainer Carsten Hubrig nicht so recht, wo man steht.Einen Umbruch gab es in der Sommerpause auch beim Fast-Absteiger TuS Bisten, der am Sonntag den FC Ensdorf zu Gast hat. Neu ist beim TuS auch der Trainer: Jörg Hein sitzt seit diesem Sommer in Bisten auf dem Trainerstuhl. Zwei Mannschaften, die sich unbedingt für die Bezirksliga qualifizieren wollen, treffen beim Duell zwischen Stella Sud Saarlouis und dem SSV Pachten aufeinander. Gleiches gilt für die Partie zwischen der SG Körprich-Bilsdorf und der SSV Saarlouis. Neu-Trainer Michael Kirchen gibt bei der SG sein Punktspieldebüt. Einiges los sein wird am Sonntag sicher auch in Hülzweiler, wenn der heimische SV zum Kirmesspiel den hoch gehandelten Aufsteiger SV Wallerfangen mit Trainer Joachim Trautmann erwartet. Auswärts muss auch der zweite Aufsteiger in der Kreisliga A ran. Die SSV Überherrn II gastiert am Sonntag um 17 Uhr beim FSV Hemmersdorf II.sem

Mehr von Saarbrücker Zeitung