1. Saarland

Schwarzenholz fehlt auf dem Weg zum Aufstieg nur noch ein Schritt

Schwarzenholz fehlt auf dem Weg zum Aufstieg nur noch ein Schritt

Griesborn. Noch einmal die Daumen drücken, heißt es morgen um 19.30 Uhr für die Fans der SSG Schwarzenholz-Griesborn. Denn dann geht ihr Team in der Trierer Toni-Chorus-Halle ans Netz. Schmettert sich der Tabellenführer der Volleyball-Oberliga bei der DJK Pluwig-Gusterath zum Sieg, sind Titel und Regionalliga-Aufstieg perfekt

Griesborn. Noch einmal die Daumen drücken, heißt es morgen um 19.30 Uhr für die Fans der SSG Schwarzenholz-Griesborn. Denn dann geht ihr Team in der Trierer Toni-Chorus-Halle ans Netz. Schmettert sich der Tabellenführer der Volleyball-Oberliga bei der DJK Pluwig-Gusterath zum Sieg, sind Titel und Regionalliga-Aufstieg perfekt. Sollte der Spitzenreiter beim Tabellenachten scheitern, könnte er dagegen leer ausgehen. "Wenn Bliesen und Landau gewinnen, ist Bliesen Meister, Landau Zweiter und wir sind nur Dritter. Dann müssten wir in die Relegation. Doch so weit wird es nicht kommen", erläutert Jörn Riemenschneider die Lage vor dem Saisonfinale. Seinen Optimismus schöpft der SSG-Trainer aus der Erfolgsstory mit neun Siegen in Folge. Die höchste Hürde nahm sein Team am Sonntag. Zu Hause setzte es sich gegen den schärfsten Verfolger ASV Landau mit 3:1 durch und erobert rechtzeitig zum Saisonfinale die Spitze. Punktlandung! Das findet auch Außenangreifer Markus Jungmann: "Jetzt müssen wir gegen Pluwig nachlegen, sonst war alles für die Katz. Aber die Stimmung ist gut und wir haben hart trainiert - das sollte klappen."ros