Unfall statt Angriff: Schuss auf Krankenwagen in Bliesmengen-Bolchen geklärt

Unfall statt Angriff : Schuss auf Krankenwagen in Bliesmengen-Bolchen geklärt

(ko) Der Verdacht, dass auf einen Rettungswagen im Einsatz in Bliesmengen-Bolchen geschossen wurde, hat sich nicht erhärtet. Wie die Ermittlungen ergaben, handelte es sich um einen Verkehrsunfall, teilte die Polizei in Homburg gestern mit.

Am Unfallort war demnach zuvor ein Werbebanner für eine Veranstaltung quer über die Fahrbahn befestigt. An dieser Aufhängung löste sich eine Schraube, so dass diese an einem Seil in die Fahrspur hinein ragte. Mit dieser Schraube kollidierte der Rettungswagen und es entstand ein Loch im Bereich der Windschutzscheibe. Da das Banner bereits entfernt war, konnte zunächst kein Zusammenhang erkannt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung