1. Saarland

Schulzeitungsredakteure zu Besuch in Brüssel

Schulzeitungsredakteure zu Besuch in Brüssel

Auf Einladung des Ministers für Finanzen und Europa, Stephan Toscani, waren 20 Schülerzeitungsredakteure in der Europawoche zu einer Informationsfahrt nach Brüssel unterwegs. Begleitet wurden sie von der Praktikantin Melanie Beres.

Den Jugendlichen sollte ein Bild von der Funktionsweise der Europäischen Union vermittelt und zugleich Interesse an europäischen Themen und Fragestellungen geweckt werden. Unter ihnen waren auch zwei Schülerinnen der Edith-Stein-Schule, Lydia Burger und Selina Wietzel mit Projektleiter Werner Hillen.

"Wir wissen euer Engagement zu schätzen!", lobte bei einem kleinen Empfang die Leiterin der Abteilung Planung, Recht und Koordination, Christine Klos aus der Staatskanzlei Saarbrücken, die Schülerinnen. Diese wurden bereits am Morgen von Dietmar Schmidt, Vertreter des Saarlandes bei der EU, in der saarländischen Vertretung in Brüssel empfangen. Dort erhielten die Jugendlichen wertvolle Informationen zu Praktika und Karrierechancen und wurden motiviert, diese für ihr späteres Berufsleben zu nutzen. Zu Fuß ging es dann weiter zum Parlamentarium, wo die Gäste Einblicke in die Gesetzgebung der EU erhielten.

Zum Thema:

In KürzeDie Vorsitzende des Kneippvereins Friedrichsthal, Alice Kneller, war kürzlich zusammen mit Rita Götzinger zu Gast an der Edith-Stein Schule. Rektor Werner Hillen erhielt, stellvertretend für den Förderverein der Schule, einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Dieser Betrag ist dafür gedacht, auch den Kindern ein Mittagessen anbieten zu können, deren Eltern den Eigenbeitrag in Höhe von 3 Euro nicht aufbringen können. red