Schulkinder lernen, wie sie sich gesund ernähren können

Quierschied. Nicht nur clever, sondern auch fit sollen die Kinder sein - und zwar das ganze Jahr lang. Mit der Aktion "Clever, cool und fit rund ums Jahr" sollen sie lernen, wie das geht. "Es ist ein ganzheitliches Projekt für Kinder ab der vierten Klasse", erklärt Gesundheitsberaterin Stefanie Schneider, die das Projekt leitet

Quierschied. Nicht nur clever, sondern auch fit sollen die Kinder sein - und zwar das ganze Jahr lang. Mit der Aktion "Clever, cool und fit rund ums Jahr" sollen sie lernen, wie das geht. "Es ist ein ganzheitliches Projekt für Kinder ab der vierten Klasse", erklärt Gesundheitsberaterin Stefanie Schneider, die das Projekt leitet. Vom Anbauen bis zum Ernten und Zubereiten, dreht sich alles ums Thema gesunde Ernährung. "Es soll ein Rundumschlag sein", sagt Schneider. Die Kinder lernen dabei, wie sie selbst mit einfachen Mitteln, wie Balkonkästen oder Blumentöpfen, Salat und Gemüse anpflanzen können.Einmal im Monat findet ein Treffen unter einem saisonal wechselnden Thema, wie beispielsweise "Ran ans Frühlingsgemüse" oder "Kleine selbst gemachte Muttertagsüberraschung", statt. Die Kinder kochen gemeinsam und Gesundheitsberaterin Schneider erklärt ihnen, was alles in den Lebensmitteln drinsteckt. Es werden Fragen besprochen wie: "Was sind Vitamine?" oder "Wie viel Zucker steckt in Limonade?"

Zum Projekt erhält jedes Kind ein "Clever-cool-und-fit-Werkbuch", in das es Infos oder Fragen zu gesunder Ernährung eintragen kann. Auch die ausprobierten Rezepte kommen ins Buch. Begleitet wird das Projekt von der Gemeindebücherei Quierschied, die Literatur zu den verschiedenen Themenschwerpunkten stellt. Auch außerhalb der Treffen können sich die Kinder dort informieren. Ziel des Projektes ist es, "dass die Kinder sich selbst was zubereiten können, ohne eine Dose aufmachen zu müssen", erklärt Schneider. der

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort