Schulen mit Courage kreieren einen Rap gegen Rassismus

Wellesweiler/Kirkel. Auf Einladung des Landesinstituts für Politische Bildung trafen sich in Kirkel Schüler aus saarländischen Bildungseinrichtungen, die in der jüngeren Vergangenheit als "Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage" ausgezeichnet wurden. Mit dabei war auch eine Abordnung der Alex-Deutsch-Schule Wellesweiler

Wellesweiler/Kirkel. Auf Einladung des Landesinstituts für Politische Bildung trafen sich in Kirkel Schüler aus saarländischen Bildungseinrichtungen, die in der jüngeren Vergangenheit als "Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage" ausgezeichnet wurden. Mit dabei war auch eine Abordnung der Alex-Deutsch-Schule Wellesweiler. Doris Deutsch, die der Veranstaltung als Gast beiwohnte, ermunterte die Schüler, ein solches Treffen als "Tankstelle" für neue Ideen zu sehen, sich an diesem Tag mit Gleichgesinnten auszutauschen und mit neuer Kraft das Leitmotiv ihres verstorbenen Mannes zu unterstützen. So heißt es in einer Pressemitteilung der Alex-Deutsch-Schule.In verschiedenen Workshops entstand unter anderem ein Rap gegen Rassismus. In einer anderen Arbeitsgruppe wurden Internetrecherchen zum Thema Nationalsozialismus betrieben. Zum Abschluss stellten die verschiedenen Workshops ihre Ergebnisse vor. red