1. Saarland

Schüler laufen für Unicef-Projekte

Schüler laufen für Unicef-Projekte

Die Schülerinnen und Schüler der Robert-Schuman-Schule in Großrosseln legten sich am Mittwoch ganz schön ins Zeug: Sie beteiligten sich am Unicef-Spendenlauf für Hilfsprojekte der Vereinten Nationen in Afrika. Am Sportplatz wurde in Gruppen gestartet und auf einem Rundkurs in den nahegelegenen Wald hinein eine Strecke von 800 Metern bewältigt, die in 30 Minuten so oft als möglich zu erlaufen war.

Mehrere Kontrollposten registrierten akribisch die gelaufenen Runden und trugen sie auf Spendenkarten ein. Schulleiter Rüdiger Sander hatte für die Gruppen, die gerade nicht auf der Strecke unterwegs waren, ein zusätzliches Sportangebot ausgearbeitet. Die Schüler spielten Fußball, Basketball und Völkerball. Das Deutsche Rote Kreuz sorgte für Sicherheit auf der Strecke. Das Ergebnis der Spendenaktion wird erst in einigen Tagen veröffentlicht, wenn alle Spendenkarten ausgewertet sind. "Wir müssen das in den einzelnen Gruppen ausrechnen und teilen den Endstand mit und übergeben Preise an die Gruppen und Schüler, die sich besonders für die Aktion eingesetzt haben", sagte Sander.