1. Saarland

Schüler entdecken das Thema Architektur

Schüler entdecken das Thema Architektur

Völklingen. Bereits zum 16. Mal finden die "Phantastischen Begegnungen" der Kunstschule Kassiopeia in Kooperation mit der Stadt Völklingen statt. Die vielfältigen Workshopangebote stehen unter dem Thema "Geheimnisvolle Räume" und richten sich an Schüler der Klassen 1 bis 6 in Völklinger Schulen. Die Angebote finden vom 27. September bis 16

Völklingen. Bereits zum 16. Mal finden die "Phantastischen Begegnungen" der Kunstschule Kassiopeia in Kooperation mit der Stadt Völklingen statt. Die vielfältigen Workshopangebote stehen unter dem Thema "Geheimnisvolle Räume" und richten sich an Schüler der Klassen 1 bis 6 in Völklinger Schulen. Die Angebote finden vom 27. September bis 16. November in der Kindergalerie in der Poststraße 52 oder in der Kunstschule, Pfarrwiesstraße 1, in Wehrden, statt.Am Montag, 26. September, 17 Uhr, öffnet die vierte Kassiopeia-Kindergalerie im Martin-Luther-Haus ihre Pforten. Sie steht unter dem Motto "Architektur spüren, begreifen, gestalten". Spannende Räume mit Licht und Nebel, ein Dorf aus Kartonhäusern und weitere Überraschungen warten darauf, von den Teilnehmern entdeckt und bespielt zu werden. Jeder bewegt sich tagtäglich in verschieden gestalteten Räumen - sowohl in Innenräumen als auch draußen. Aber die wenigsten wissen, was ein Raum, was Architektur mit den Menschen macht. Es gibt viele Gelegenheiten, den Geheimnissen von Architektur auf die Spur zu kommen, verspricht Kassiopeia-Leiterin Anne Herzhauser. Ob draußen oder drinnen - überall gibt es dazu spannende Möglichkeiten. Kassiopeia lädt alle Kinder auf diese Entdeckungsreise ein, um Räume neu zu erleben, zu forschen, basteln, mit Licht zu experimentieren oder den Raum im Tanz zu entdecken.

Die vielen Angebote sind für alle Kinder kostenlos, da sie von der Stadt Völklingen finanziert werden. Es ist ganz wichtig, dass sich alle interessierten Schulkinder an den Workshops, an denen sie teilnehmen möchten, verbindlich anmelden. Schüler ab Klasse 5 melden sich direkt bei der Kunstschule Kassiopeia an unter Telefon (0 68 98) 2 62 06 oder Fax (0 68 98) 2 63 96.

kassiopeia-ev@t-online.de