1. Saarland

Schubert, Mozart und Schumann an einem Abend

Schubert, Mozart und Schumann an einem Abend

In der Evangelischen Kirche in Saarlouis wird am Sonntag, 13. Oktober, um 18 Uhr das Kreis-Symphonie-Orchester (KSO) Saarlouis unter der Leitung seines Dirigenten Vilmantas Kaliunas mit einem klassischen Sinfoniekonzert zu Gast sein.

 Dirigent Vilmantas Kaliunas wird das Kreis-Symphonie-Orchester in der evangelischen Kirche leiten. Fotos: Veranstalter
Dirigent Vilmantas Kaliunas wird das Kreis-Symphonie-Orchester in der evangelischen Kirche leiten. Fotos: Veranstalter

Zu Beginn erklingt die Ouverture "Die Zauberharfe" von Franz Schubert, ein Werk, das populärer unter dem Namen "Rosamunde" bekannt ist.

Im folgenden Instrumental-Konzert tritt das Horn als Solo-Instrument in den Mittelpunkt. Die junge Luxemburgerin Amanda Kleinbart ist Solo-Hornistin am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken. Im Konzert für Horn und Orchester Nr. 4 Es-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart kann Kleinbart alle Nuancen des virtuosen Hornspiels zum Ausdruck bringen.

Den Abschluss des Konzertes in der Evangelischen Kirche in Saarlouis bildet die Sinfonie Nr. 1 B-Dur von Robert Schumann. Aufbruch-Stimmung, Heiterkeit, Frohsinn durchziehen die vier Sätze dieses Werkes, von Schumann selbst als "Frühlings-Sinfonie" bezeichnet.

Eintrittskarten für zehn/acht Euro gibt es im Gemeindebüro, Telefon (0 68 31) 24 70, bei allen Orchestermitgliedern und an der Abendkasse.