1. Saarland

Schönste Seiten von Blieskastel

Schönste Seiten von Blieskastel

Blieskastel. Nun ist er da, der Blieskasteler Kalender für das Jahr 2013. Sozusagen druckfrisch präsentierten Blieskasteler Gewerbetreibende zusammen mit der Bürgermeisterin und Repräsentanten der Volksbank Saarpfalz das Werk in der Blieskasteler Volksbank-Hauptstelle. Präsentiert wurde ein Kalender, der Blieskastel von seinen schönsten Seiten und Ansichten zeigt

Blieskastel. Nun ist er da, der Blieskasteler Kalender für das Jahr 2013. Sozusagen druckfrisch präsentierten Blieskasteler Gewerbetreibende zusammen mit der Bürgermeisterin und Repräsentanten der Volksbank Saarpfalz das Werk in der Blieskasteler Volksbank-Hauptstelle. Präsentiert wurde ein Kalender, der Blieskastel von seinen schönsten Seiten und Ansichten zeigt. Die Bilder wurden vom früheren Hauptamtsleiter und "Blieskasteler Haus- und Hof-Fotografen" Fredi Brabänder kostenlos zur Verfügung gestellt. Der "Jungpensionär", wie ihn seine frühere Chefin Annelie Faber-Wegener bezeichnete, hatte den Initiatoren 150 Bilder zur Verfügung gestellt. Passend zu den Jahreszeiten wurden dann zwölf Bilder ausgewählt, die Motive sind unter anderem der Paradeplatz, die Orangerie und natürlich der Gollenstein, aber auch der Würzbacher Weiher ist vertreten. Auch Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener lobte die Initiative von Wolfgang Hauck, "der immer vor Ideen sprudelt", wie es die Bürgermeisterin ausdrückte. Dies könne sicherlich auch für viele Bürger ein tolles Mitbringsel für die kommenden Festtage sein. Sie gehe zudem ganz sicher davon aus, dass man auch im kommenden Jahr einen Kalender werde präsentieren können, schließlich habe Fredi Brabänder "als Pensionär sehr viel Zeit". Dies bekräftigte auch Initiator Wolfgang Hauck, der sich deshalb im nächsten Jahr vom Fotografen auch noch mehr Bilder versprach. Er bedankte sich bei den gewerbetreibenden Kollegen für die tatkräftige Unterstützung. ers