1. Saarland

Schöne Orden und flotte Tänze im Bürgerhaus

Schöne Orden und flotte Tänze im Bürgerhaus

Dudweiler. Die Große Karnevals-Gesellschaft Grüne Nelke kommt in dieser Session "very schottisch" daher. Das Motto ziert auch den Orden. 120 wurden am Sonntagnachmittag im Dudweiler Bürgerhaus verteilt. Erstmals seit vielen Jahren kombinierte die Grüne Nelke ihren Neujahrsempfang wieder mit einem Ordensfest

Dudweiler. Die Große Karnevals-Gesellschaft Grüne Nelke kommt in dieser Session "very schottisch" daher. Das Motto ziert auch den Orden. 120 wurden am Sonntagnachmittag im Dudweiler Bürgerhaus verteilt. Erstmals seit vielen Jahren kombinierte die Grüne Nelke ihren Neujahrsempfang wieder mit einem Ordensfest. Statt dreifachen Alleh-Hopp-Rufen stimmte Sitzungspräsident Achim Schmidt ein dreifaches Prosit-Neujahr an. "Die Zusammenlegung war mein Wunsch", gestand Schmidt und bat nacheinander alle Akteure auf die Bühne.Dort standen dann auch alle, die sonst nicht im Rampenlicht stehen, ohne die es aber keine Veranstaltung, kein Plakat und auch kein Programmheft geben würde: die Damen und Herren vom Dekoteam und der Technik.

Vom Treffen bei der saarländischen Karnevalsjugend und der KGV Burbach im Burbacher Bürgerhaus, kam das Dudweiler Kinderprinzenpaar, René I. und Lara Marie I., nach Dudweiler. Auch sie freuten sich über den schönen Orden und den flotten Tanz der Nelkenmäuse. Auch die Federnelken und die Tanzgarde zeigten, dass sie sich bereits in närrisch guter Form befinden.

Eine besondere Ehre wurde Mathias Beers, dem Vorstandsvorsitzenden der Vereinigten Volksbank, zuteil. Er wurde zum Ehrensenator ernannt. Ehrenfunke Guido Cloos hielt die Laudatio auf den Banker. Beers erklärte: "Ich bin stolz darauf, dass ich mit dieser Auszeichnung die Tradition meiner Vorgänger, Heinz Braun und Manfred Ziegler, fortsetzen darf." ll