1. Saarland

Schnelle Vögel im Schützenhaus

Schnelle Vögel im Schützenhaus

Lockweiler. Schnelle Vögel gab es im Schützenhaus in Lockweiler zu sehen. Die Reisevereinigung (RV) Merzig "Untere Saar" lud zu einer Ausstellung und Pokalübergabe ein. Gezeigt wurden rund 80 Siegertauben von 60 Züchtern aus dem Raum Merzig und Hermeskeil der RV. Die Ausstellung endete mit der Pokalübergabe an die Züchter der siegreichen Tiere in der vergangenen Wettflugsaison

Lockweiler. Schnelle Vögel gab es im Schützenhaus in Lockweiler zu sehen. Die Reisevereinigung (RV) Merzig "Untere Saar" lud zu einer Ausstellung und Pokalübergabe ein. Gezeigt wurden rund 80 Siegertauben von 60 Züchtern aus dem Raum Merzig und Hermeskeil der RV. Die Ausstellung endete mit der Pokalübergabe an die Züchter der siegreichen Tiere in der vergangenen Wettflugsaison. Um ihrem Züchter Titel zu bescheren, "müssen die Tiere regelmäßig Reisen von 200 bis 650 Kilometern unternehmen", erklärte Klaus Friedrich, erster Vorsitzender der Reisevereinigung. "Die Zeit wird mit einem elektronischen Fußring gemessen", erläuterte Friedrich.Ein Vogel der RV schaffte es auf eine Spitzengeschwindigkeit von 2000 Metern pro Minute. Vor jedem Wettflug wird das Wetter auf der Flugstrecke zum Schutz der Brieftauben abgefragt, die Bedingungen eingeschätzt und letztendlich entschieden, ob ein Start zulässig ist. Besondere Beachtung dürfte die Brieftaube von Züchter Gerd Hessek erlangt haben, die nach 60 Wettflügen 58 Mal die Schnellste war. Auch Züchterkollegen waren von der Leistung beeindruckt. Neben den sportlichen Erfolgen wurden auch ernste Themen behandelt. Nicht nur die Reisevereinigung, sondern Brieftaubenzüchter in ganz Deutschland, kämpfen mit Nachwuchsproblemen.

Image verbessern

"In den Vereinen gibt es einen hohen Altersdurchschnitt, die Mitglieder schwinden und es kommt kein Nachwuchs nach", erzählte Klaus Friedrich. Die Brieftaubenausstellung war daher auch ein Versuch der RV, das Image des aussterbenden Sports zu verbessern. Man hofft darauf, junge Menschen für dieses spannende Hobby und die Beschäftigung mit den pfeilschnellen Tieren in internationalen Turnieren zu begeistern. nl