1. Saarland

Schnee und Glätte machen bei der Müllabfuhr Probleme

Schnee und Glätte machen bei der Müllabfuhr Probleme

Völklingen. Der Entsorgungszweckverband Völklingen (EZV) weist darauf hin und bittet um Verständnis, dass wegen der widrigen Wetterbedingungen eine ordnungsgemäße Abfuhr der Restabfall-, Bioabfall- und Papierabfallgefäße zur Zeit nicht möglich sei

Völklingen. Der Entsorgungszweckverband Völklingen (EZV) weist darauf hin und bittet um Verständnis, dass wegen der widrigen Wetterbedingungen eine ordnungsgemäße Abfuhr der Restabfall-, Bioabfall- und Papierabfallgefäße zur Zeit nicht möglich sei.Der EZV, so heißt es in der Mitteilung weiter, versuche, die Rest- und Bioabfallgefäße im Abfuhrbezirk 10 (Hermann-Röchling-Höhe und Luisenthal), die nicht regulär entsorgt werden konnten, im Laufe dieser Woche nachzufahren. Die Papiertonnen könnten allerdings nicht mehr entsorgt werden. Der EZV empfiehlt den Bürgern daher, die Papiercontainer zu benutzen oder bei der nächsten Abfuhr das zusätzliche Papier in Kartons zu sammeln und neben die Papiertonne zu stellen.

Auch in dieser Woche werde es voraussichtlich zu starken Beeinträchtigungen bei der Müllabfuhr kommen. Der EZV bittet daher die Völklinger, ihre Rest- und Biomülltonnen die ganze Woche stehen zu lassen. Sollte eine Nachabfuhr in einigen Gebieten bis Freitag nicht möglich sein, will der EZV versuchen, die Abfuhr in der folgenden Woche nachzuholen. Die Gefäße sollten während den Weihnachtsfeiertagen von den Bürgersteigen zurückgestellt werden. red