1. Saarland

Schmelzerwaldschule legt besonderes Augenmerk auf den Sport

Schmelzerwaldschule legt besonderes Augenmerk auf den Sport

St. Ingbert. Auch im kommenden Schuljahr wird die Schmelzerwaldschule in einer der drei Eingangsklassen eine Sportklasse einrichten. In diesem Zweig werden die Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 5 bis 7 in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt mit sechs Wochenstunden Sport gefördert

St. Ingbert. Auch im kommenden Schuljahr wird die Schmelzerwaldschule in einer der drei Eingangsklassen eine Sportklasse einrichten. In diesem Zweig werden die Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 5 bis 7 in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt mit sechs Wochenstunden Sport gefördert. Schülerinnen oder Schüler, die bereits in Landeskadern oder höher trainieren, können in das Sportklassenkonzept integriert werden. Die Aufnahme in das zusätzliche Sportangebot erfolgt über einen sportmotorischen Eignungstest. Der Test findet am Donnerstag, 25. Februar, um 16 Uhr in der Wallerfeldhalle in St. Ingbert statt. Interessierte Eltern melden ihre Kinder dem Sekretariat der Schmelzerwaldschule bis zum 12. Februar. Als Resultat der sportlichen Bemühungen trug das Fußballteam der Schule Anfang des laufenden Schuljahres stolz die neuen Trainingsanzüge im Design der Nationalmannschaft. "Landessieger Saarland" beflockte die Schultern der grauschwarzen Trainingsbekleidung, die in Berlin beim Bundesfinale getragen wurde. Die Koordinatorin für das sportliche Profil der Schmelzerwaldschule, Dr. Sabine Glück, sieht in diesem Erfolg die Früchte der jahrelangen Aufbauarbeit in ihrem Fach.Attraktive Bücher Neben dem Sport fühlt sich die Schmelzerwaldschule vor allem der Leseförderung verpflichtet. In einer modernen Mediathek mit attraktivem Buchbestand bietet die Schule für alle Kinder eine verbindliche Leseförderstunde an. "In diesen Stunden versuchen wir zu gewährleisten, dass alle Schüler pro Schuljahr zwei ansprechende Kinder- und Jugendbücher lesen", erläutert Schulleiter Stefan Haus das Konzept. Um einen persönlichen Eindruck zum Schulprofil, den Bildungsgängen, dem Ganztagsangebot, der Schulbuchausleihe, der Schulsozialarbeit, den Busverbindungen und allen Aktivitäten rund um die Schmelzerwaldschule zu bekommen, empfiehlt sich der Besuch des Infoabends. Am Mittwoch, 10. Februar, zwischen 17 und 20 Uhr informieren Rektor Stefan Haus und Konrektor Burkard Maurer interessierte Eltern stündlich. Das Kollegium und andere Mitarbeiter führen die Eltern durch das Haus und stellen die Bereiche vor. Für die Viertklässler werden interessante Aktivitäten angeboten. red