Schlossherren laden zum Fest ein

Schlossherren laden zum Fest ein

Münchweiler. 260-jähriges Bestehen feiert das Schloss Münchweiler am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober. Zu diesem Geburtstag laden die Schlossherren, die Familie von Hagke, zum großen Schlossfest ein. Der Homburger Künstler Jochen Maas stellt im Schlosspark seine Performance-Kunst dar

Münchweiler. 260-jähriges Bestehen feiert das Schloss Münchweiler am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober. Zu diesem Geburtstag laden die Schlossherren, die Familie von Hagke, zum großen Schlossfest ein. Der Homburger Künstler Jochen Maas stellt im Schlosspark seine Performance-Kunst dar. Als besonderen Höhepunkt hat sich Familie von Hagke bereit erklärt, während des Festes viele Teile des sonst privaten Schlosses zu öffnen. So können der Schlosspark, diverse Festräume, das Trauzimmer und die noch nicht restaurierte Schlosskapelle besichtigt werden.

Bedeutend im Südwesten

Schloss Münchweiler, dessen Hauptbau 1752 nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt wurde, ist mit seinen im 19. Jahrhundert hinzugefügten Gebäudeteilen ein Kulturgut von herausragender Bedeutung.

Es zählt zu den bedeutendsten barocken Schlossanlagen im Südwesten und besitzt als attraktive Sehenswürdigkeit in der Stadt Wadern eine hohe touristische Anziehungskraft. Unvergessen ist bei den Münchweiler und Nunkircher Bürgern das Café im Schloss, das Brigitte von Hagke, geborene von Zandt, über 40 Jahre lang bis zu ihrem Tod 1997 geführt hatte. Diese wertvolle Tradition wird heute durch Constantin von Hagke weitergepflegt. Die Familie von Hagke engagiert sich seit 1997 in der achten Generation für die Sanierung und den Erhalt des Schlosses. Das Schlossfest soll die Restaurierung der Schlosskapelle vorantreiben, die bisher noch nicht restauriert werden konnte.

Alle teilnehmenden Firmen und Partner haben sich daher bereit erklärt, für die Kapelle zu spenden. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer eröffnet am Samstag um 14 Uhr das Fest. Ebenfalls zu Gast sein werden der Bürgermeister der Stadt Wadern, Fredi Dewald, und der Ortsvorsteher von Nunkirchen/Münchweiler, Jochen Kuttler. Abgeschlossen wird die Feier am Sonntag, 14. Oktober, durch einen ökumenischen Dankgottesdienst um 14 Uhr. hrs

Weitere Informationen: Tel. (06 8 74) 18 68.

www.schloss-

muenchweiler.de