1. Saarland

Schleuser verwechselt Homburg und Hamburg – Afghanen geschnappt

Schleuser verwechselt Homburg und Hamburg – Afghanen geschnappt

Achtung, Verwechslungsgefahr: Weil ein Schleuser nach Polizeiangaben die beiden Städte Homburg und Hamburg verwechselte, haben die Beamten am Bahnhof in Saarbrücken eine Familie aus Afghanistan aufgegriffen. Das 25 und 27 Jahre alte Paar und ihr sieben Jahre altes Kind wollten illegal nach Deutschland einreisen.

Ihr eigentliches Ziel war dabei die norddeutsche Hansestadt Hamburg. Das Zugticket der jungen Familie war allerdings nur von Paris ins saarländische Homburg gebucht. Daher musste die Familie in Saarbrücken umsteigen - und wurde dann dort von Polizeibeamten kontrolliert, wie die Bundespolizei am Freitag in Bexbach mitteilte. Die drei Afghanen hatten nach eigenen Angaben dem unbekannten Schleuser 30 000 Dollar bezahlt.