Schleppertreffen an diesem Wochenende in Güdesweiler

Schleppertreffen an diesem Wochenende in Güdesweiler

Güdesweiler. Über 200 Schlepper, Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge aus einem Umkreis von rund 200 Kilometern rollen an diesem Wochenende in Richtung Güdesweiler. Vom heutigen Freitag bis zum Sonntag findet das neunte Schleppertreffen, veranstaltet von Förderverein des Angelsportvereins, rund um die Weiheranlage statt

Güdesweiler. Über 200 Schlepper, Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge aus einem Umkreis von rund 200 Kilometern rollen an diesem Wochenende in Richtung Güdesweiler. Vom heutigen Freitag bis zum Sonntag findet das neunte Schleppertreffen, veranstaltet von Förderverein des Angelsportvereins, rund um die Weiheranlage statt. "Bei unserem ersten Treffen im Jahre 1996 haben wir mit etwa 30 Schleppern angefangen", erinnert sich Stefan Burkholz von den Schlepperfreunden Güdesweiler. Mittlerweile habe sich das idyllische Ambiente an der Weiheranlage und das familiäre Miteinander innerhalb der Traktoren-Szene rumgesprochen. Burkholz empfiehlt deshalb: "Das Fahrerlager rund um den Weiher und in den angrenzenden Waldgrundstücken ist schon wegen der fantasievoll entworfenen Übernachtungsanhänger einen Besuch wert." Für die Kleinsten gibt es einen Streichelzoo, eine Hüpfburg, Kinderschminken, Maltisch und Spielecke. Die Firma Wilhelm aus Lockweiler führt mit einer Dolmar-Ausstellung moderne Brennholzherstellung vor. Am Samstag ab 20 Uhr spielt die Band HSG pure rock und der Güdesweiler Sänger und Entertainer Timo Backes kommt zu einem Spezial-Auftritt an die Weiheranlage. Die Fußballflans können am Sonntag um 20.45 Uhr das Finale der EM auf einer Großbildleinwand verfolgen. frf