Schlaganfälle erkennen und vermeiden

Schlaganfälle erkennen und vermeiden

Bis zu 70 Prozent der Schlaganfälle in Deutschland sind vermeidbar.

Merzig. Bis zu 70 Prozent der Schlaganfälle in Deutschland sind vermeidbar. Dafür braucht es einen gesunden Lebensstil und die Kontrolle der Risikofaktoren. Unter dem Motto "Sorge für Dich" will der bundesweite "Tag gegen den Schlaganfall" in diesem Jahr Menschen jeden Alters für Vorsorge und Früherkennung sensibilisieren.

Handeln im Notfall

Im Klinikum Merzig findet hierzu am Donnerstag, 10. Mai, von 19 bis 21 Uhr, eine Informationsveranstaltung statt (ehemaliges Personalcasino, 2. Stock, Haus A). Neurologie-Chefarzt Professor Dr. Matthias Strittmatter spricht zum Thema "Wie vermeide ich einen Schlaganfall, wie erkenne ich ihn, was ist im Notfall zu tun?". Wie der Schlaganfall behandelt wird und was auf einer Schlaganfallspezialeinheit - der so genannten "Stroke Unit" - geschieht, wird Oberarzt Dr. Daniel Ostertag erläutern. Zum Abschluss stehen Nachsorge, Krankengymnastik und Reha im Mittelpunkt.

Zusätzliche Informationen erhalten die Besucher an Ständen von Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Sozialdienst und Pflegepersonal der Neurologie und Stroke Unit. Interessierte sind zu der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe stattfindet, eingeladen. red

Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung