Schiri, drück' auf die Bremse

Schiri, drück' auf die Bremse

Wenn es, wie bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine, um einen wichtigen Titel geht, dann kann es bei den Spielen schon mal etwas ruppiger zugehen. Im Eifer des Gefechts passiert das ein oder andere Foul. Und wenn gar nichts mehr geht, kommt die Notbremse zum Einsatz

Wenn es, wie bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine, um einen wichtigen Titel geht, dann kann es bei den Spielen schon mal etwas ruppiger zugehen. Im Eifer des Gefechts passiert das ein oder andere Foul. Und wenn gar nichts mehr geht, kommt die Notbremse zum Einsatz. Doch was ist das genau? Und wer zieht diese Bremse? Die Erstklässler Katharina, Chayenne, David und Kilian von der Nikolaus-Obertheis-Schule haben sich mit diesem Fußball-Begriff auseinandergesetzt. "Das ist, wenn beim Fußball mal kurz Stopp gemacht werden muss", sagt David. "Wenn sich einer verletzt hat", vermutet Chayenne. Vielleicht, kann sich Chayenne vorstellen, drückt der Schiedsrichter auf die Notbremse, "wenn jemand so hoch schießt, dass der Ball ganz weg ist." Auch Kilian hat noch eine Idee zur Notbremse: "Wenn jemand foult, dann pfeift der Schiedsrichter und guckt, ob alles gut ist." evy

Mehr von Saarbrücker Zeitung