1. Saarland

Schießen: Nicole Einspenner erzielt neuen Kreisrekord

Schießen: Nicole Einspenner erzielt neuen Kreisrekord

Neunkirchen. 15 Einzelschützen und zwei Mannschaften starteten bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Ottweiler-Neunkirchen in der olympischen Disziplin Kleinkalibergewehr 60 Schuss liegend auf dem Schießstand der Eckersberger Schützengilde in Neunkirchen. Dabei siegte in der Jugendklasse die Neunkircherin Nicole Einspenner mit dem neuen Kreisrekord ihrer Klasse von 559 Ringen

Neunkirchen. 15 Einzelschützen und zwei Mannschaften starteten bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Ottweiler-Neunkirchen in der olympischen Disziplin Kleinkalibergewehr 60 Schuss liegend auf dem Schießstand der Eckersberger Schützengilde in Neunkirchen. Dabei siegte in der Jugendklasse die Neunkircherin Nicole Einspenner mit dem neuen Kreisrekord ihrer Klasse von 559 Ringen. In der Juniorinnenklasse A wurde ihrer Vereinskameradin Julia Kohler mit 546 Ringen Kreismeisterin und in der Juniorenklasse A siegte Pascal Einspenner aus Neunkirchen mit 552 Ringen.In der Schützenklasse gewann der Neunkircher Michael Gard mit 565 Ringen vor Stefan Frisch von Hubertus Landsweiler, der 536 Ringe erzielte. In der Altersklasse war der Neunkircher Michael Hanisch mit dem besten Gesamtergebnis des gesamten Wettkampfes von 577 Ringen vor seinen Mannschaftskameraden Thomas Engel mit 572 Ringen und Andreas Penkalla mit 529 Ringen erfolgreich. Damit wurden alle drei mit 1678 Ringen in der Mannschaftswertung dieser Klasse Kreismeister.

In der Damenaltersklasse siegte Stefanie Spaniol mit 572 Ringen, während in der Seniorenklasse A Werner Brüwer, SG Spiesen-Elversberg, mit 558 Ringen vor dem Neunkircher Jürgen Biehl mit 553 Ringen und dem Spiesen-Elversberger Werner Gilges mit 502 Ringen und in der Seniorenklasse B am Ende die beiden Spiesen-Elversberg Herbert Kohler mit 555 Ringen und Wilfried Stein mit 538 Ringen vor dem Neunkirchner Hans Knerner mit 527 Ringen erfolgreich war. Die Schützengesellschaft Spiesen-Elversberg gewann die Mannschaftswertung der Seniorenklasse mit Werner Brüwer, Herbert Kohler und Wilfried Stein und 1651 Ringen. dgi