Schießen: Dörsdorfer Schüler stellen dritten Landesrekord auf

Schießen: Dörsdorfer Schüler stellen dritten Landesrekord auf

Dörsdorf. Zum dritten Mal in Folge hat die Luftgewehr-Schülermannschaft des Schützenvereins Dörsdorf mit Luca Müller, Sebastian Delles und Dana Dahm einen neuen Landesrekord aufgestellt. Bei den Deutschen Meisterschaften in München verbesserte das Trio seinen Rekord um zwei Ringe auf 551 Punkte. Dabei erzielte Delles mit 185 Ringen auch einen persönlichen Rekord

Dörsdorf. Zum dritten Mal in Folge hat die Luftgewehr-Schülermannschaft des Schützenvereins Dörsdorf mit Luca Müller, Sebastian Delles und Dana Dahm einen neuen Landesrekord aufgestellt. Bei den Deutschen Meisterschaften in München verbesserte das Trio seinen Rekord um zwei Ringe auf 551 Punkte. Dabei erzielte Delles mit 185 Ringen auch einen persönlichen Rekord. Müller kam auf 184 Ringe, Dahm auf 182. In der Mannschaftswertung der DM erreichte Dörsdorf damit den 22. Platz. Weiterhin erzielte das Trio im Luftgewehr Dreistellungskampf 835 Ringe und belegte einen guten 16. Platz. Insgesamt hatten sich elf Schützen aus Dörsdorf für die deutschen Meisterschaften qualifiziert. Für eine glanzvolle Leistung sorgten die Juniorenschützen Oliver Hein (Bliesmengen-Bolchen ) und Alexander Görgen. Beide Saarschützen erreichten in der Juniorenklasse das Finale. Hein belegte mit 588 Ringen Rang zwei, Görgen Platz acht. red