Schäferhundeverein Sanddorf meistert „große Verantwortung“

Sanddorf · Sein 50-jähriges Bestehen hat der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Sanddorf, mit einem Kommers gefeiert. Darüber hinaus war der Verein auf seinem Gelände am Schwarzen Weg Ausrichter der Landesgruppen-Ausscheidung (LGA) 2013 Saarland.

Anlässlich des Jubiläums habe die Landesgruppe Saarland die Ortsgruppe Sanddorf mit der Ausrichtung dieser bedeutenden Prüfung betraut. Manfred Klein, seit diesem Jahr neuer Vorsitzender des Schäferhundevereins, sprach von "einer großen Ehre und einer großen Herausforderung für unseren Verein". Der Jubiläumsverein sei am 16. März 1963 im Gasthaus Kauf von zwölf Mitgliedern gegründet worden, so Klein. Zehn Jahre später sei das heutige Vereinsheim eingeweiht worden. Seitdem habe es immer wieder Renovierungen gegeben. Es sei schwierig, eine solche Anlage zu erhalten, zumal um das Vereinsgelände ein Naturschutzgebiet liege. Klein erinnerte auch an zahlreiche Erfolge von Hundeführern der Ortsgruppe Sanddorf in Einzel- und Gruppenwettbewerben, aber auch an die Hundeführer, die sich der Zucht Deutscher Schäferhunde widmen. Als Zeichen des Dankes überreichte Klein dem Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Karlheinz Schöner, einen Schirm des Jubiläumsvereins. Schöner wies auf die jahrelangen Bemühungen um die verantwortungsbewusste Ausbildung von Hunden hin. > Bericht folgt