Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Gersheim. Noch bis 21. November wird in der Gemeinde Gersheim eine Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge durchgeführt. In den Dörfern Bliesdalheim, Niedergailbach, Rubenheim und Walsheim wird die Sammlung vom jeweiligen Ortsvorsteher organisiert

Gersheim. Noch bis 21. November wird in der Gemeinde Gersheim eine Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge durchgeführt. In den Dörfern Bliesdalheim, Niedergailbach, Rubenheim und Walsheim wird die Sammlung vom jeweiligen Ortsvorsteher organisiert. In Gersheim, Herbitzheim, Medelsheim, Peppenkum, Reinheim, Seyweiler und Utweiler werden wieder Bundeswehrsoldatendie Sammlung durchführen. Letztes Jahr kamen so in ganz Gersheim 5870,97 Euro zusammen. ottInfos bei der Verwaltung, Telefon (0 68 43) 8 01 78.

Mehr von Saarbrücker Zeitung