1. Saarland

Salem liebt Lektüre mit Lochmuster

Salem liebt Lektüre mit Lochmuster

Mit beiden haarigen Vorderpfoten besiegelt unser Kater Salem die Versprechen beim EU-Gipfeltreffen in Brüssel. Zufrieden senkt er den Kopf auf das gekreuzte Pfotenpaar und verdeckt mit Bauch und Po den Rest dieser und auch der gegenüberliegenden Zeitungsseite. Wohlig schnurrend rollt er hin und her. So kann ich hier und da wenigstens kurze Blicke auf die EU-Beschlüsse erhaschen

Mit beiden haarigen Vorderpfoten besiegelt unser Kater Salem die Versprechen beim EU-Gipfeltreffen in Brüssel. Zufrieden senkt er den Kopf auf das gekreuzte Pfotenpaar und verdeckt mit Bauch und Po den Rest dieser und auch der gegenüberliegenden Zeitungsseite. Wohlig schnurrend rollt er hin und her. So kann ich hier und da wenigstens kurze Blicke auf die EU-Beschlüsse erhaschen. Geht Salem normalerweise bei knisternden Geräuschen stiften, macht ihn das Rascheln der Morgenlektüre zum anhänglichsten Kuschelmonster. Die Zeitung von gestern, zur Täuschung kurz angeraschelt, lockt ihn nicht. Es muss die aktuelle sein, die Frauchen liest. Aber Kater wegschieben schadet. Er krallt sich an der Schmuseunterlage fest. Es gibt entweder den Doppelpack oder eine Rupfzeitung neben einem übellaunigen Fellklops. Hilft nur Schadensbegrenzung: Der Ohrensessel erweist sich da als schlechter Leseplatz. Mit einem Hechtsprung breitet sich Salem auf der Zeitung aus. Und was passiert, wenn ein kiloschweres Etwas auf einen Bogen gespanntes Papier plumpst? Hingegen ist die als Landebahn auf dem Schreibtisch ausgebreitete Zeitung vor großen Lochmustern geschützt. Bleibt Salems Sabberproblem. Trocknen die Tropfen, bevor der Kater aus Zufriedenheit die Krallen im Sekundenrhythmus spreizt, überleben's auch die EU-Beschlüsse.