1. Saarland

Saison-Aus für Theleys Kapitän

Saison-Aus für Theleys Kapitän

St. Wendel. Die Verletzungsserie bei Fußball-Verbandsligist VfB Theley hat einen neuerlichen Höhepunkt erreicht. Für Spielführer Stefan Groß und Matthias Schneider (Muselfaserriss) ist die Saison beendet. Beide Akteure mussten bei der 0:1-Derby-Niederlage beim VfL Primstal in Halbzeit eins das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen

St. Wendel. Die Verletzungsserie bei Fußball-Verbandsligist VfB Theley hat einen neuerlichen Höhepunkt erreicht. Für Spielführer Stefan Groß und Matthias Schneider (Muselfaserriss) ist die Saison beendet. Beide Akteure mussten bei der 0:1-Derby-Niederlage beim VfL Primstal in Halbzeit eins das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen. Die 250 Zuschauer am Montagabend in Primstal sahen ein enttäuschendes Spiel. Der VfL gewann durch einen frühen Treffer von Mario Dewes mit 1:0. "Drei Punkte, und abhaken. Wir sind wieder Dritter", sagte VfL-Spielertrainer Nicola Lalla. Beim VfB schied Spielführer Stefan Groß nach 20 Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus. Für die Partie an diesem Freitag um 19.30 Uhr gegen die SG Perl-Besch muss VfB-Trainer Jörg Alt erst einmal eine Mannschaft zusammen bekommen. "Vor dem Abschlusstraining kann ich nicht sagen, wer aufläuft", sagt Alt. Auffüllen will er sein Team mit Spielern aus der zweiten Mannschaft.Im Kampf um Platz drei sind Losheim und Thalexweiler bedrohlich nahe an Primstal rangerückt. Im Auswärtsspiel beim SSV Überherrn am Samstag um 15.30 Uhr kann deswegen die Zielsetzung für den VfL nur drei Punkte lauten. "Die Mannschaft will das Minimalziel Rang drei unbedingt erreichen", sagt Nicola Lalla.

Mit der 2:5-Heimniederlage gegen Überherrn hat der FC Freisen sein Saisonziel, den fünften Tabellenplatz, wohl verpasst. Die passable Auswärtsbilanz von 25 Punkten kann der FCF an diesem Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenletzten SG Schwemlingen weiter aufstocken. "Auswärts sind wir einfach stärker. Die Mannschaft tut sich leichter, wenn sie das Spiel nicht machen muss", ist FCF-Trainer Werner Mörsdorf optimistisch. Seine Elf muss er im Mittelfeld umbauen. Freisens-Kapitän Steven Klos fällt mit einem Bänderriss über das Saisonende hinaus aus. frf