Saarwiesenlauf: "Sportfest" mit Benefizcharakter

Hilbringen. Unter dem Motto "Mach mit - lauf mit - hilf mit!" veranstaltet der Leichtathletikverein Merzig in Kooperation mit der Sparkasse Merzig-Wadern und der Christlichen Erwachsenenbildung am Sonntag, 28. September, die Neuauflage des beliebten Saarwiesenlaufs. Mit mehr als 500 Teilnehmern fand der Lauf 2007 eine überaus positive Resonanz

 Dichtes Gedränge: Im Vorjahr gingen 500 Läufer beim Saarwiesenlauf an den Start. Foto: SZ

Dichtes Gedränge: Im Vorjahr gingen 500 Läufer beim Saarwiesenlauf an den Start. Foto: SZ

Hilbringen. Unter dem Motto "Mach mit - lauf mit - hilf mit!" veranstaltet der Leichtathletikverein Merzig in Kooperation mit der Sparkasse Merzig-Wadern und der Christlichen Erwachsenenbildung am Sonntag, 28. September, die Neuauflage des beliebten Saarwiesenlaufs. Mit mehr als 500 Teilnehmern fand der Lauf 2007 eine überaus positive Resonanz. Der Benefizlauf bietet eine abwechslungsreiche Strecke, die nicht nur passionierte Sportler begeistert. Auch Freizeitläufer, Schüler und Senioren verschiedenster Leistungsgruppen sind vertreten. Der fünf Kilometer lange Strecke, die amtlich vermessen ist, beginnt an der CEB-Akademie, führt durch die Saarwiesen, parallel zur Saar und am Merziger Bad vorbei zurück zur CEB. Die zehn Kilometer-Läufer absolvieren diese Strecke zweimal. Zudem wird eine Zwei-Kilometer-Kinderstrecke angeboten, die um das CEB-Gelände verläuft. Am Sonntag beginnt der sportliche Wettkampf um 9.45 Uhr mit dem Kinder- und Schülerlauf, gefolgt vom Fünf-Kilometer-Lauf um 10.15 Uhr. Den Abschluss bildet der Hauptlauf über zehn Kilometer um 11 Uhr. Der Erlös der Veranstaltung, der sich aus den Startgeldern ergibt, wird der "Elterninitiative krebskranker Kinder" zugute kommen. Während der Läufe wird eine Kinderbetreuung angeboten. redDie Anmeldung zum Lauf, der bei jedem Wetter stattfindet, sollte schriftlich per Anmeldekarte, Fax oder eMail erfolgen. Anmeldekarten sind auf allen Geschäftsstellen der Sparkasse Merzig-Wadern erhältlich oder über Infotelefon (06861) 93080. Am Veranstaltungstag selbst ist noch eine Nachmeldung bis eine Stunde vor dem Start möglich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort